Gemälde Weinende Kinder von Bragolin


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 1011

Gemälde Weinende Kinder von Bragolin

Beitrag#1von Lydia1 » So 25. Mär 2012, 21:25

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
@ :lol: Besitzt jemand von euch ein solches Bild oder kennt jemanden der eines besitzt und welche Erfahrung ihr oder Bekannte mit dem Bild machten.
Ich atte so ein Bild mal am Flohmarkt gekauft. In dies Wohnung hab ich es nicht mitgenommen.
Ich hatte das Porträt weinender Junge mit der Mütze auf.
Das Jenseits ist nur einen Gedanken weit von uns entfernt,wir sind nie allein!
LG Lydia
Benutzeravatar
Lydia1
 
Beiträge: 86
Registriert: 03.2012
Wohnort: Germany
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Gemälde Weinende Kinder von Bragolin

Beitrag#2von Tamara » Di 27. Mär 2012, 20:10

Komisch, aber meine Oma hatte so ein Bild und ich habe mich immer gefragt, warum sie ein Bild von einen weinenden Jungen aufhängt. Es war aber kein richtig gemaltes Bild, sondern nur so ein Druck oder eine vergrößerte Karte halt.
Unter dem Bild hatte sie ein kleines Tischchen mit Blumen.
Ich fragte Oma, warum sie das Bild da hat und sie hat gesagt, dass sie den Jungen Liebe geben will und mit den Blumen trösten will.

Aber das ist doch nur ein Bild!! Ich war noch klein damals.

Später hab ich gehört oder gelesen, weiß nicht mehr genau, dass es im Krieg gemalt wurde, also das echte Bild jetzt und dass es mehrere Kinder waren, die gemalt wurden.
Und wenn man diese ganzen Bilder von den Kindern trennt, bringt das Unglück für den, der eins davon hat. Und die Kinder sind im Krieg gestorben und daher muss man die Bilder zusammen lassen, sie dürfen nie getrennt werden. Hab ich so gehört, oder gelesen wie gesagt, ob es stimmt, weiß ich nicht.

Aber die Atmosphäre ist da drin in dem Bild, also von dem weinenden Kind und das ist nicht gut.

Meine Oma war eine ganz liebe, die wollte immer und hat auch immer alle getröstet.

Wenn es davon diese mehreren gibt, kann man die dann einfach so auf einem Flohmarkt finden oder sind das dann auch keine Orginale also von dem Maler, der sie in echt gemalt hat?
Viele Grüße, Tamara
Tamara
 
Beiträge: 66
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Gemälde Weinende Kinder von Bragolin

Beitrag#3von Lydia1 » Di 27. Mär 2012, 20:19

@Tamara
Ich denke mal das sind Nachbildungen Orginale sicher nicht. Aber da war die Unterschrift von dem Maler drauf.
Wie sehr müssen diese Kinder gelitten haben Tamara.
Ich hatte meines im Schlafzimmer aufgehängt über meinem Bett. Alswir umzogen hier in diese Wohnung hab ich es komplett kaputt gemacht. Ich hatte immer den Eindruck das dies Bild Unglück bringt und da wusste ich noch gar nicht was es mit den Bildern auf sich hatte als ich es gerkauft habe. Aber es hat mir so leid getan als ich es kaputt machte ich mochte das Gemälde und den Bub auch irgendwie. Und wenn man da so dran vorbei lief sah das immer aus als schaute der Bub einem nach. Hat er natürlich nicht ist ja nur n Foto gewesen. Schau ich hatte dieses Porträt


(Portrait auf Wunsch entfernt,
der Moderator)
Das Jenseits ist nur einen Gedanken weit von uns entfernt,wir sind nie allein!
LG Lydia
Benutzeravatar
Lydia1
 
Beiträge: 86
Registriert: 03.2012
Wohnort: Germany
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Gemälde Weinende Kinder von Bragolin

Beitrag#4von Tamara » Di 27. Mär 2012, 20:26

Oh Gott, der ist soo traurig, das ganze Gefühl steckt in dem Bild, der Augenausdruck und alles!
:cry:

Hattest du in der Zeit, als das Bild bei dir gehangen hat, irgendwas gemerkt?
Also hattest du unglückliche Erlebnisse gerade dann, als das Bild bei dir gehangen hat? Ich hoffe, ich trete dir jetzt nicht zu nahe mit meiner Frage..
Viele Grüße, Tamara
Tamara
 
Beiträge: 66
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich

Re: Gemälde Weinende Kinder von Bragolin

Beitrag#5von Lydia1 » Di 27. Mär 2012, 21:46

@Tamara
Ja schon aber ich weiss eben nicht obs an dem Bild lag . Ich begann mir erst drüber Gedanken zu machen als ich erfuhr was es mit den Bildern auf sich hatte.
X mal wollte ich das Bild schon vernichten und dann hab ichs doch wieder aufgehängt bis ichs dann doch tat.
Ja bei mir hats jetzt nicht gebrannt so wie viele berichten die solch ein Bild besitzen nein aber es geschah immer irgendwas. Egal ob finanziel oder Gesundheitlich besonders bei mir
Ich bekam COPD ich habe schon drei schwere Lungenentzündungen überlebt. Bei der dritten wär ich fast gestorben. Ich hatte einfach kein Bock mehr. Ich rief zu spät den Arzt und da hatte ich das schon im Blut. Ich fantasierte vor mich hin. Da sah ich mich im Traum tod daliegen und hörte meine Freunde sagen die Ute ist gestorben. Dann sah ich zwei Händ die mich zurück schoben. Ein Gesicht sah ich nicht vielleicht meine Ma?
Denn da war sie noch im Jenseits.
Dann bekam ich Tumore kaum weg wieder da.
Ja und dann hab ich irgerndwann mal gelesen wer so ein Bild hat solls vernichten es müssen die Augen des Jungen zerstört werden und man darf nicht hineinsehen in dem man das Bild zerstört.
Ok ich habs vernichtet aber ich kann so nicht glauben irgendwie das ein Bild böse sein kann weisst.
Und ob das nun an dem Bild lag?? Vielleicht wär auch alles so gekommen.
Geschehen ist aber seit dem nichts mehr.
Das Jenseits ist nur einen Gedanken weit von uns entfernt,wir sind nie allein!
LG Lydia
Benutzeravatar
Lydia1
 
Beiträge: 86
Registriert: 03.2012
Wohnort: Germany
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Gemälde Weinende Kinder von Bragolin

Beitrag#6von Jens » Do 29. Mär 2012, 00:34

Guten Abend,
mein Name ist Jens, ich war schon länger nicht mehr hier, weil ich beruflich sehr stark eingespannt bin.
Tamara, dich kenne ich noch von früher,
Lydia, ich glaube, dich nicht.
Herzlich willkommen!

Ob das, was du alles an Krankheiten durchmachen musstest, tatsächlich an dem Bild lag, möchte ich bezweifeln.
Wenn es nun wirklich an dem Bild gelegen haben sollte, hieße das, dass man tatsächlich derart manipulierbar sei und ich gehe davon aus, dass dem nicht so ist. Ich kenne diese Gerüchte das Bild betreffend. Kenne auch weitere Gerüchte, Flüche und Verwünschungen etc betreffend.
Wenn es alles tatsächlich stimmen würde, dass über so eine Form derart in unser Leben eingegriffen werden könnte, wäre das verheerend - mehr als das!
Es hätte schlimmere psychische und im Weiteren daraus abgeleitete entstehende gesundheitliche Auswirkungen als jeglicher Aberglaube.

Ich freue mich aber, dass du diese Krankheiten überstanden hast und weiter unter uns weilst!
Gruß, Jens
Jens
 
Beiträge: 17
Registriert: 05.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Gemälde Weinende Kinder von Bragolin

Beitrag#7von Windhauch » Do 29. Mär 2012, 18:55

Das freut mich auch, liebe Lydia.

Ich habe aber eine bitte, undzwar können wir das Bild hier wieder wegmachen bitte?
Ich habe da ein ganz schlechtes Gefühl zu und mir wär es lieber, wenn wir es hier nicht im Forum hätten.
Wie findet ihr das, würd mich freuen!
Windhauch
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Gemälde Weinende Kinder von Bragolin

Beitrag#8von Windhauch » Do 29. Mär 2012, 18:57

Ich kann irgendwie nicht sagen, warum, ich hab nur so ein Gefühl und irgendwie möchte ich das Bild hier nicht gerne. Aber gut, es ist euer Forum, also Ghostis glaub ich,
tut mir leid, wenn ich euch nerve.
Windhauch
 
Beiträge: 5
Registriert: 05.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Gemälde Weinende Kinder von Bragolin

Beitrag#9von Lydia1 » Do 29. Mär 2012, 21:53

@ Jens
Wenn du dich unbehaglich fühlst also für mich ists ok wenn das Bild vom Bub wieder entfernt wird.
Ich selbst kanns nicht entfernen frag einfach Pat.
Aber mal Frage warum hast du so ein komisches Gefühl zu dem Foto was empfindest du dabei wenn du das Bild siehst? Würd mich interessieren
Komisch wirds mir grad jetzt nicht wenn ichs ansehe aber dennoch ich habs gleich wieder entfernt aufm PC nachdem ichs hier hochgeladen hatte gerade weil ich das selbe besass.
Das Jenseits ist nur einen Gedanken weit von uns entfernt,wir sind nie allein!
LG Lydia
Benutzeravatar
Lydia1
 
Beiträge: 86
Registriert: 03.2012
Wohnort: Germany
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Gemälde Weinende Kinder von Bragolin

Beitrag#10von Ghostrider XI » Do 29. Mär 2012, 23:47

Hallo Lydia und Windhauch,

was für mich gerade ausschlaggebend war, darüber nachzudenken, ob wir das Bild hier löschen sollten, war die Tatsache, dass du, Lydia, das Bild nach dem Hochladen von deinem eigenen PC gelöscht hast.

Insofern stimme ich jedoch Jens zu, der bezweifelt, dass ein Bild einen Einfluss auf unser Leben haben kann.

Priorität hat für mich aber jetzt, dass sich eine von uns mit dem Bild nicht wohl fühlt und diejenige, die es eingestellt hat, mit der Entfernung des Bildes einverstanden ist.

Daher habe ich es soeben gelöscht.

Ihr könnt euch in solchen Fällen an Pat und auch an mich wenden, ich habe als Moderator ebenfalls auf einige Dinge hier technischen Zugriff, wenn auch natürlich nicht in diesem kompletten Umfang wie Pat als Administrator.

Es kann natürlich weiter über dieses Bild diskutiert werden.
Gruß, Ghostrider der XI.
Forum-Moderator
Ghostrider XI
 
Beiträge: 162
Registriert: 02.2011
Wohnort: zuhause
Geschlecht: männlich


Zurück zu "Tarot / Träume"



cron