Placebo-Studie:


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 85

Placebo-Studie:

Beitragvon Patricia » So 30. Sep 2012, 22:38

Placebo-Studie:
Schon Beipackzettel machen Patienten krank
(Aus grenzwissenschaft-aktuell)

„Hamburg - Eine neue Studie über den Placebo-Effekt und Empathie in der Schmerztherapie eröffnet neue Möglichkeiten, Schmerzen erfolgreicher zu bekämpfen, Nebenwirkungen zu verringern und die positiven Effekte von Arzneien zu fördern.“

Weiter zum Artikel geht es hier:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
Patricia
Forum Admin
 
Beiträge: 489
Registriert: 12.2010
Wohnort: Bochum
Geschlecht: weiblich

Re: Placebo-Studie:

Beitragvon Blue » Mo 1. Okt 2012, 15:41

Hallo ihr Lieben,

das stimmt echt, diese Erfahrung habe ich auch gemacht.
Nur darf man den Beipackzettel ja nicht weglassen, weil man ja informiert werden muss und auch will!
Benutzeravatar
Blue
 
Beiträge: 81
Registriert: 02.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Placebo-Studie:

Beitragvon Der kleine Magier » Mo 1. Okt 2012, 21:35

Auch das ist eine Magie!
Die Magie der subjektiven Wahrnehmung nämlich. Man liest den Beipackzettel und knittert ihn gleich zu den Nebenwirkungen. Dort liest man dann, was man alles kriegen kann, anstatt sich mal aufmerksam durchzulesen, wieviele von wievielen sowas gekriegt haben. Dort steht meistens dabei, 1 von 100 oder so.
Die Magie daran ist, was die Ängste dann mit einem machen, denn warum sollte man beispielsweise genau dieser nächste eine von Hundert sein, der diese Nebenwirkungen kriegt? Daran denkt man dann gar nicht, sondern nur daran, dass ein anderer Nebenwirkungen gekriegt hat und man sich vorstellt, dass man sie dann auch kriegt. Und prompt hat man sie.

Da kommt doch die Frage auf, ob man sich Krankheiten herbeidenken kann.

Also wozu das Gehirn alles fähig ist!
Wie bei psychosomatischen Krankheitsbildern.
Die Organe reagieren auf das Gehirn. Die Organe, also der Körper reagiert echt einfach auf alles. Das muss man wissen, um damit klar umgehen zu können.
Viele kennen Sodbrennen, wenn sie wütend, oder besser gesagt: sauer auf was sind.
Oder einen Druck im Kopf, nachdem sie sich zu lange konzentriert haben.
Oder man kriegt einen "dicken Hals", also es steht einem bis zum Hals.
Diese ganzen körperlich bezogenen Beschreibungen kommen ja nicht von ungefähr.
Der kleine Magier
 
Beiträge: 21
Registriert: 05.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Placebo-Studie:

Beitragvon Tamara » Do 4. Okt 2012, 13:43

Hallo kleiner Magier,

so gesehn wär dann fast alles Magie, oder?
Aber ich seh das grad nicht so, dass das mit den psychosomatischen Sachen Magie ist, sondern dass der Körper halt einfach auf die Seele oder den Geist reagiert. Ist auc logisch, find ich!
Tamara
 
Beiträge: 66
Registriert: 12.2010
Geschlecht: weiblich


Zurück zu "Gesundheit"



cron