Neuheidentum, Hexenkult, Wicca-Coven


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 324

Re: Neuheidentum, Hexenkult, Wicca-Coven

Beitragvon Serafina » Mi 11. Jun 2014, 23:35

:mhh: :ichwerdcrazy:
:feierabend:
Serafina
Benutzeravatar
Serafina
 
Beiträge: 332
Registriert: 12.2013
Wohnort: Vor den Toren Hamburgs
Geschlecht: weiblich

Re: Neuheidentum, Hexenkult, Wicca-Coven

Beitragvon Parafreak » Fr 13. Jun 2014, 21:33

:ichwerdcrazy:
Benutzeravatar
Parafreak
 
Beiträge: 356
Registriert: 06.2011
Geschlecht: männlich

Re: Neuheidentum, Hexenkult, Wicca-Coven

Beitragvon ojenny » Fr 13. Jun 2014, 21:39

Och,
jetzt wo ich Zeit habe gehen alle schlafen oder was?!

Grmpf,
ojenny :ciao:
ojenny
 
Beiträge: 250
Registriert: 04.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Neuheidentum, Hexenkult, Wicca-Coven

Beitragvon Serafina » Fr 13. Jun 2014, 21:57

Nix da, bin auch noch da! :lach:
Habe gerade etwas gehört und laut gelacht ... Weltmeister Spanien hat gegen die Niederlande 5:1 verloren! :88n:
Ob der deutschen Mannschaft das auch bald blüht? In Gedanken sind wir ja schon Weltmeister! :boys_lol: :boys_lol:

Lach mal mit!
Viele Grüße
:jdhw: Serafina
Benutzeravatar
Serafina
 
Beiträge: 332
Registriert: 12.2013
Wohnort: Vor den Toren Hamburgs
Geschlecht: weiblich

Re: Neuheidentum, Hexenkult, Wicca-Coven

Beitragvon ojenny » Sa 14. Jun 2014, 12:50

Mist,
da habe ich wohl gestern Abend zu früh aufgegeben...
Dabei warst Du ja noch da, Finchen!

Es wäre wirklich seeeehr lustig, wenn Deutschland das selbe blühte wie den Spaniern!
Was für eine Schockwelle würde durch ganz Deutschland gehen! :lach:
Ich hätte jedenfalls kein Problem damit. Diese Fußballlastigkeit zu Em- und WM-Zeiten nervt mich total. Fußball, wohin man schaut....

Ich habe gestern auf Konserve zurückgegriffen und ein paar Folgen Twin Peaks geschaut.
Immer wieder gut! :top:
Wer kennt es hier? Oh, wie wär´s mit einem Twin Peaks-Thread? :laie_60a:

Gruß,
ojenny :ciao:
ojenny
 
Beiträge: 250
Registriert: 04.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Neuheidentum, Hexenkult, Wicca-Coven

Beitragvon Serafina » Sa 14. Jun 2014, 16:36

Huhu, ojenny!
Siehste, Finchen war da und du warst weg! :88n: Immer ihr jungen Krümel mit eurer Voreiligkeit! :ciao:
Twin-Peaks-Thread würde mir auch gefallen. Ich hab zwar nicht alle Folgen sehen können, aber das, was ich sah, war super!
Wir könnten auch noch einen "Allgemeinen" bzw. "Quatsch"- Thread eröffnen ( Quatsch von reden natürlich, nicht von Unsinn!), da könnten wir dann über alles das quatschen, was uns so bewegt etc.
Bea ist in einem Forum, in dem es sogar einen "Conchita-Wurst-Fan- Thread" gibt! :lach:
Hm, den brauche ich nun nicht gerade!!!

@B.... mitunter schaue ich diese Grusel-Schocker auch recht gerne!
Früher, als ich mal alleine zu Hause war, lieh ich mir mal den Film "Psycho" auf DvD aus. Da standen mir bei jeder dritten Szene die Haare zu Berge und ich hatte die halbe Nacht ne Gänsehaut. :ball.eyes271:

Finchen geht jetzt Pflanzen wässern, obwohl es hier nach Regen aussieht!
Also, ich würde es gut finden, wenn noch andere Threads entstehen würden ... sonst müllen wir diesen hier noch mehr mit fremden Themen zu ... Und was sollen dann die Gastleser (oder immer-noch-nicht-Postenden) von uns denken, nä!?
Macht's beide gut! Tschüß
Serafinchen
Benutzeravatar
Serafina
 
Beiträge: 332
Registriert: 12.2013
Wohnort: Vor den Toren Hamburgs
Geschlecht: weiblich

Re: Neuheidentum, Hexenkult, Wicca-Coven

Beitragvon Parafreak » Sa 14. Jun 2014, 20:54

:01de6b1136:
Hi, das ist doch kein Problem, wir haben doch die Lounge für sowas! Und so ne Art Quatsch-Thread haben wir auch, guckst du unter „Humor“.
:smilies1klein35:
Öh, nö, ich glaub, Conchita Wurst Threads brauch ich auch nicht, aber ich find es gut, dass die für Toleranz wirbt und so, das ist schonmal gut.
Benutzeravatar
Parafreak
 
Beiträge: 356
Registriert: 06.2011
Geschlecht: männlich

Hexe

Beitragvon Happy » Mi 18. Jun 2014, 23:51

Quack allerseits,

ich möchte das Thema „Hexe“ ansprechen.
Aber ja, ich weiß, dass wir schon so ein Thema haben, das lautet: „Neuheidentum, Hexenkult, Wicca-Coven“
Das dies als Überschrift in einem Satz steht, zeigt mir, dass man das Hexentum als eine neuheidnische Religion sieht.
Was es gar nicht zwingend ist.
Ich weiß, Parafreak hat es für B. eröffnet, sie fragte hier mehrfach danach, quack, gut.

Ebenso wie die Wicca´s stellen diese neuheidnischen Religionen, Hexentum einen, ich quack mal, neuartigen immer populärer werdenden Weg dar, in dem man allerdings weniger mit Magie arbeitet.
Wie Parafreak in seinem Thread: „Neuheidentum, Hexenkult, Wicca-Coven“ schon beschrieben hat, geht es da mehr darum, dass sich vor allem Jugendliche für diese Rituale interessieren und es sie fasziniert und sich zu Hexenzirkeln zusammentun und die Wälder unsicher machen.
Quack, was sicher nicht auf alle Wicca´s zutreffen mag, es werden auch echte dabei sein, wie man dort lesen kann, gibt es sehr viele.

Diejenigen, die das Hexentum eher als neuheidnische Religion ansehen, gehören einer immer populärer werdenden Richtung an und arbeiten weniger mit Magie.

Aber, quack, mir geht es nicht um den ganzen Kult da herum,
mir geht es um das, was Hexen können.
Auch um die Frage, ob es überhaupt welche gibt.

Meine Antwort auf letztere Frage: Eindeutig quack! Ich meine: JA!

Es gibt in jeder Religion Hexen, wie auch immer man sie woanders nennt.
Es gab sie auch schon immer.
Und es gibt unzählige Definitionen darüber und auch unzählige Arten von Hexen,
und ebenso viele verschiedene Wege, die eine Hexe begeht.

Aber im Eigentlichen geht es darum, dass sie, was auch immer sie genau für Rituale machen, welchen Weg sie auch immer gehen, quack,
dass sie Fähigkeiten haben, die man nicht lernen kann.

Man kann nicht Hexe werden, man ist es.

Wobei ich mit Hexe übrigens nicht immer die weibliche Form meine, die männliche davon wäre Hexer, aber wenn ich Hexe schreibe, meine ich männliche und weibliche gleichsam, quack.

Hexen sehen Dinge, die andere nicht sehen, sie wissen um Gefahren, bevor sie eintreffen, sie sehen die Vergangenheit und die Zukunft,
sie kommunizieren mit Toten und mit anderen Wesen, die nicht materiell sind.
Es gibt Hexen, die können sie sogar sehen.
Darüber hinaus sehen und fühlen sie Krankheiten und können sie heilen.

Ja, es gibt auch das, was man schwarze Magie nennt.
Ob sie es anwenden oder nicht, liegt an ihnen individuell.
Ich habe irgendwo mal einen Satz gelesen, der lautet:
„Es gibt gute und schlechte Hexen, genauso wie es gute und schlechte Versicherungsvertreter oder Banker gibt.“
Richtig.

Quack, jemand, der diese Fähigkeiten hat, zu hellsehen, zu sehen, zu wissen etc., hat sie in beide Richtungen:
in die „Gute“ (heilende) und in die „Schwarze“ (zerstörerische) Richtung.

Es ist individuell verschieden, welchen Bereich Hexen anwenden.
Es ist auch individuell, ob eine Hexe Rituale anwendet oder nicht.
Quack, auch, ob eine Hexe einer Gruppe, Zirkel angehört oder für sich alleine arbeitet, ist individuell verschieden.
Benutzeravatar
Happy
 
Beiträge: 70
Registriert: 05.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Neuheidentum, Hexenkult, Wicca-Coven

Beitragvon Happy » Mi 18. Jun 2014, 23:55

:ciao:
Quack, ich hab dann mal hier über das Thema Hexen weitergeschrieben:

magie-f156/hexe-t1071.html

und da quacke ich auch, warum dort!
Benutzeravatar
Happy
 
Beiträge: 70
Registriert: 05.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Neuheidentum, Hexenkult, Wicca-Coven

Beitragvon Parafreak » Do 19. Jun 2014, 01:18

Hi Happy, kein Problem! :ciao:
Benutzeravatar
Parafreak
 
Beiträge: 356
Registriert: 06.2011
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Magie"



cron