Pflanzen kommunizieren


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 616

Re: Pflanzen kommunizieren

Beitrag#51von Parafreak » Mi 5. Mär 2014, 14:59

Hi, also ich hör nur ein Klavier und das find ich gar nicht mal so gut. Also nicht besonders melodisch. Das sollen Bäume sein? Ich hab vielleicht ein Brett vorm Kopf, aber ich hör nichts. :shock:
** Ich hasse es, wenn in Horrorfilmen immer einer fragt: „Hallo? Ist das jemand?" Als würde der Geist antworten: „Ja, hallo, ich bin in der Küche, willst´n Sandwich?“
Benutzeravatar
Parafreak
 
Beiträge: 356
Registriert: 06.2011
Geschlecht: männlich

Re: Pflanzen kommunizieren

Beitrag#52von ojenny » Do 6. Mär 2014, 00:38

Er hat sowas wie einen Plattenspieler erfunden, mit denen er die Jahresringe auf den Baumscheiben in Töne umsetzt. Frag mich nicht wie ;) - aber es hört sich sehr schön an, finde ich.
Es ist keine komponierte Musik, es ist die Verteilung der Ringe bzw. ihre Stärke oder Dicke, die die verschiedenen Töne hervorbringt.

Gruß,
ojenny :ciao:
ojenny
 
Beiträge: 250
Registriert: 04.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Pflanzen kommunizieren

Beitrag#53von Parafreak » Fr 7. Mär 2014, 14:26

Ach so. Was es alles gibt! :sd11:
** Ich hasse es, wenn in Horrorfilmen immer einer fragt: „Hallo? Ist das jemand?" Als würde der Geist antworten: „Ja, hallo, ich bin in der Küche, willst´n Sandwich?“
Benutzeravatar
Parafreak
 
Beiträge: 356
Registriert: 06.2011
Geschlecht: männlich

Re: Pflanzen kommunizieren

Beitrag#54von Ghostrider XI » Sa 15. Mär 2014, 16:40

Hallo,

es ist wirklich interessant, was man heutzutage anhand der technischen Entwicklungen alles machen kann.

Ich erinnere mich, dass ich bereits den 80-ern ein Buch in den Händen hielt, in dem man mittels EKG-ähnlichen Untersuchungen die Emotionen von Pflanzen untersuchte.

Man stellte zwei Pflanzen nebeneinander, die eine wurde gut versorgt und ihr gut und beruhigend zugeredet, während die andere daneben zwar genauso versorgt wurde, aber ihr immer gedroht wurde.

Die Pflanze, der sanft und beruhigend zugesprochen wurde, hatte normale und ruhige Wellen auf dem Anzeiger und bei der Pflanze, die man bedrohte, schlugen die Zeiger heftig aus.
Gruß, Ghostrider der XI.
Forum-Moderator
Ghostrider XI
 
Beiträge: 162
Registriert: 02.2011
Wohnort: zuhause
Geschlecht: männlich

Re: Pflanzen kommunizieren

Beitrag#55von ojenny » Sa 15. Mär 2014, 21:58

Ich habe als Kind auch immer die mickrigsten Pflänzchen wieder hingekriegt
und sie dafür gehegt und gepflegt und gestreichelt.... was man als kleines Mädchen so macht.
Wie gesagt, es hat funktioniert. ;)
Deswegen tut es mir auch immer so leid, wenn ich in den Bau- und Supermärkten die Pflanzen vetrockenen sehe, weil keiner Lust oder Zeit hat, die "Billigware im Topf" zu gießen.

Gruß,
ojenny :ciao:
ojenny
 
Beiträge: 250
Registriert: 04.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Pflanzen kommunizieren

Beitrag#56von Parafreak » So 23. Mär 2014, 23:08

Hi, ja, das finde ich auch. Die verrotten da einfach so vor sich hin und dann kauft die doch eh keiner mehr und sie werden weggeschmissen. Es wird außerdem viel zu viel weggeschmissen, auch Lebensmittel.
Und Tiere.
Das finde ich nicht gut.
Du hast Pflänzchen auch gestreichelt? Du bist ja lieb!
** Ich hasse es, wenn in Horrorfilmen immer einer fragt: „Hallo? Ist das jemand?" Als würde der Geist antworten: „Ja, hallo, ich bin in der Küche, willst´n Sandwich?“
Benutzeravatar
Parafreak
 
Beiträge: 356
Registriert: 06.2011
Geschlecht: männlich

Re: Pflanzen kommunizieren

Beitrag#57von Parafreak » So 23. Mär 2014, 23:10

Ich hab dich jetzt aber nicht angemacht, ja?!
** Ich hasse es, wenn in Horrorfilmen immer einer fragt: „Hallo? Ist das jemand?" Als würde der Geist antworten: „Ja, hallo, ich bin in der Küche, willst´n Sandwich?“
Benutzeravatar
Parafreak
 
Beiträge: 356
Registriert: 06.2011
Geschlecht: männlich

Re: Pflanzen kommunizieren

Beitrag#58von ojenny » So 23. Mär 2014, 23:53

Hmmmmm, da muss ich mal ganz scharf drüber nachdenken....
Aber: nö, ich glaube nicht! ;)

Natürlich bin ich lieb!

Gruß,
ojenny :ciao:
ojenny
 
Beiträge: 250
Registriert: 04.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Pflanzen kommunizieren

Beitrag#59von Serafina » Di 25. Mär 2014, 14:47

Ja, mir tun solche Wegwerfpflanzen auch immer leid. Hab schon häufig welche davon "gerettet", aufgepäppelt und verschenkt!
Ich begreife Menschen einfach nicht, die so achtlos mit Pflanzen, Tiere und auch Mitmenschen umgehen. Am schrecklichsten finde ich es, wenn ... besonders zur Urlaubszeit ... Haustiere einfach auf die Straße geschmissen, irgendwo angebunden oder womöglich getötet werden!
Wenn wir alle die Tiere, die wir hier schon aufgelesen haben, behalten hätten, dann hätten wir schon ein privates Tierasyl und für alle geretteten Pflanzen müßten wir wohl ein Extrazimmer haben!

Viele Grüße von Serafina
Benutzeravatar
Serafina
 
Beiträge: 332
Registriert: 12.2013
Wohnort: Vor den Toren Hamburgs
Geschlecht: weiblich

Re: Pflanzen kommunizieren

Beitrag#60von Blue » Mi 26. Mär 2014, 16:48

Hallo ihr Lieben,

da fühlen wir ja das gleiche! Ich ertrage es auch nicht, wenn man so achtlos mit Tieren, Pflanzen und Mitmenschen umgeht. Und ich frage mich, woran das wohl liegt. Keine Zeit? Nur Hektik? Gehört denn zum achtsamem Umgang besonders viel Zeit?
Herzlichst, Blue!
Benutzeravatar
Blue
 
Beiträge: 81
Registriert: 02.2011
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Natur"



cron