Habe wir schon einmal gelebt? Rückführungen in frühere Leben

Mehrere Erdenleben-Wiedergeburt-Seelenverwandtschaft

AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 892

Re: Habe wir schon einmal gelebt? Rückführungen in frühere Leben

Beitragvon sunlight » Do 19. Jun 2014, 23:46

Hi Happy,

Du hast auch einen schönen Namen....ich hoffe Du bist auch immer Happy :01de6b1136:

"Geh für Dich ins Vertrauen"....tja keiner Deiner Vorschläge trifft für mich das, was ich damit gemeint hatte....aber interessant, was so alles interpretierbar ist.

Wenn ich so weiter denke - dann wäre doch das, was jeder für sich selbst interpretiert und so wahrnimmt das richtige.....oder für ihn das Richtige...es gibt ja auch kein Richtig als auch kein Falsch...

:brief:
Jetzt zu dem, wie ich es gemeint habe (ich schreib jetzt einfach in der Du-Form...ist für mich einfacher):

Jeder hat einen Lebensplan und dieser Plan oder die Planung besteht daraus, spezielle Erfahrungen zu machen, die diehnlich der Entwicklung auf allen Ebenen sind.

Ich meinte damit, dass Du Dir keinen Kopf machen sollst und Dich Deinem Seelenplan hingeben sollst darauf zu vertrauen, dass alles seine Richtigkeit hat damit Du Deine Erfahrungen machen kannst. Diese Wertung von negativ oder positiv, bzw. von seriös und unseriös beruht doch darauf etwas in gut oder schlecht einzuordnen...

Einer Erfahrung speziell auf Seelenebene ist es egal, ob sie gut oder weniger gut oder auch schlecht ist, da gibt es nichts was bewertet wird, es ist alles diehnlich und beruht darauf weiter zu kommen oder sich weiter zu entwickeln...

Ohne schlechte Erfahrung gibt es doch keinen Gegensatz um dann die positive Erfahrung einzuordnen....wo kein Licht ist gibt es keinen Schatten....ect. pp.
Und das dann miteinander zu integrieren, das ist so denke ich auch immer wieder wichtig, alles hat ja zwei Seiten.

1+1=3
( positive Erfahrung + negative Erfahrung = neue Erkenntnis oder
Bsp: Mann + Frau = Gemeinschaft oder Familie )
= aus zwei Einheiten kann etwas ganz neues Entstehen....


Sicherlich gibt es Hinweise so z.B. wenn ich mehrmals versuche jemanden zu erreichen, oder wenn ich im Gespräch bin und etwas sagen möchte, aber nicht zu Wort komme und es auch ebenfalls mehrmals versuche - dann lass ich es sein !!!!
Es ist dann es nicht wichtig entweder diese Person zu erreichen oder das was ich sagen möchte auszusprechen. Es ist wie eine Art Schutz um Dich vor irgendetwas, was nicht sein müsste zu bewahren.....

Ich hoffe ich habe es verständlich erklärt.... :1244:
Lg sunlight
sunlight
 

Re: Habe wir schon einmal gelebt? Rückführungen in frühere Leben

Beitragvon sunlight » Fr 20. Jun 2014, 00:37

Ach ja, alles in Allem meinte ich :

der inneren Führung zu vertrauen.

:ciao:
sunlight
 

Re: Habe wir schon einmal gelebt? Rückführungen in frühere Leben

Beitragvon Blue » Fr 20. Jun 2014, 22:26

Hallo liebe Sunlight,

wir kennen uns noch gar nicht, ich bin die Blue und leider habe ich nicht so oft Zeit, hier zu sein.

Du schreibst ja interessant!
Mit dem Vertrauen in die eigene innere Führung hast du vollkommen Recht. Ich weiß, dass dort, tief in mir, die Ruhe und die Kraft liegt. Und ich bete zu Gott, mir den Weg zu weisen und dies spüre ich dann tief in mir.

Eines interessiert mich gerade besonders, und zwar schriebst du, du hast dich bei der Rückführung als Seele für dich sichtbar zwischen den Leben gesehen.
Darf ich dir dazu meine Fragen stellen? Ich interessiere mich sehr dafür!
Wo warst du da?
Wie fühlte es sich an?

Lieben Dank im voraus für deine Antwort!
Benutzeravatar
Blue
 
Beiträge: 81
Registriert: 02.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Habe wir schon einmal gelebt? Rückführungen in frühere Leben

Beitragvon sunlight » Sa 21. Jun 2014, 22:07

Hallo liebe Blue,

schade, dass Du nicht so oft hier bist...


ja, zwischen den Leben war ich zwischen den Welten....es sind doch die Zwischenwelten, das was zwischen dem Diesseits und dem Jenseits ist....

Es fühlte sich sehr leicht an und ich flog mit den Wolken, hatte keine Emotionen und hab auf die Erde geschaut. Schöne Bilder hatten sich mir gezeigt....es war einfach sehr schön.

Wenn ich so überlege könnte es ja sein, dass ich den Faden, den ich mir anfangs vorstellen sollte dann verlassen hatte und für mich meine eigene Vision hatte um dann in das nächste Leben einzutauchen. Ich bin dann nämlich an irgendeiner Stelle, die für mich stimmig erschien runter auf die Erde....

Lg sunlight :ciao:
sunlight
 

Re: Habe wir schon einmal gelebt? Rückführungen in frühere Leben

Beitragvon Blue » Mo 23. Jun 2014, 09:27

Hallo liebe sunlight,

danke für deine liebe Antwort!

Ich nehme mir immer vor, öfter ins Internet hier her zu gehen und komme dann doch nicht so dazu, wie ich es mir vorgenommen habe.
Der Computer ist für mich noch kein fester Bestandteil in meinem Alltag wie bei den Jüngeren.

Das ist aber schön, was du erlebt hast! Was für eine tolle Erfahrung!
Ich glaube auch, dass du bei deiner Entscheidung, wann du den Faden verlässt, geführt wurdest.
Es ist einfach wunderbar zu wissen, dass es noch etwas weiteres gibt im Leben!
Und auch, dass man keine Angst vor dem Tod zu haben braucht, denn alles ist eins. Werden und Vergehen und wieder Werden. Eigentlich könnte man ja sagen, dass es immer nur um Werden geht.
Man wird immer wieder neu, in jedem Leben und hat tief in seiner Seele alle Erfahrungen.
Benutzeravatar
Blue
 
Beiträge: 81
Registriert: 02.2011
Geschlecht: weiblich

Re: Habe wir schon einmal gelebt? Rückführungen in frühere Leben

Beitragvon Serafina » Mo 23. Jun 2014, 13:01

Hallo, Blue!
Das, was du heute geschrieben hast, kann ich nur bestätigen und finde es sehr schön, wie du es tatest!
:girldanke:
Liebe Grüße von Serafina
Benutzeravatar
Serafina
 
Beiträge: 332
Registriert: 12.2013
Wohnort: Vor den Toren Hamburgs
Geschlecht: weiblich

Re: Habe wir schon einmal gelebt? Rückführungen in frühere Leben

Beitragvon Parafreak » Di 24. Jun 2014, 23:12

Hi, macht doch nichts, ist ja keine Pflichtveranstaltung hier. Aber du dürftest dich hier schon öfter sehen lassen, nette Leute werden hier immer gerne gesehen!! Also ich mein jetzt dich, Blue!
Mit dem, wa du geschrieben hast, hast du echt Recht, alles besteht aus Werden, Vergehen und wieder neu Werden, jedenfalls glaub ich das auch.
Nur liegt da noch das Sein dabei. Man wird, man ist, man vergeht, man wird und man ist wieder. Aber auch wenn man vergeht, ist man. Das eigene Sein bleibt in einem, egal auf welcher Existenz-Ebene.
Benutzeravatar
Parafreak
 
Beiträge: 356
Registriert: 06.2011
Geschlecht: männlich

Re: Habe wir schon einmal gelebt? Rückführungen in frühere Leben

Beitragvon Der kleine Magier » Di 24. Jun 2014, 23:58

Hallo sunlight,

Du hast ein sehr schönes Bild gehabt und es ist gut, dass es dir weitergeholfen hat, vor allem, was die Angst vor dem Tode betrifft.

Wobei es für mich jetzt allerdings so in etwa klingt wie eine Entspannungs-Reise.
Es ist eine schöne Vision, die du hattest.

Aber ob es eine Rückführung war, möchte ich bezweifeln, was ich jedoch auf keinen Fall in irgendeiner Form abwertend oder negativ meine.
Der kleine Magier
 
Beiträge: 21
Registriert: 05.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Habe wir schon einmal gelebt? Rückführungen in frühere Leben

Beitragvon sunlight » Mi 25. Jun 2014, 11:16

Hallo Magier,

ja ist ja alles auch Ansichtssache....jedem das Seine... Du darfst gerne bei Deiner Meinung bleiben, finde ich auch wichtig für Dich.

Ich bin mir da schon sicher, mache gerade eine Therapie in Hypnose, in dem ich gerade im jetzigen Leben meine Themen bzw. auch unterbewusstes aufarbeite.

Ich bin schon auch der Meinung, wenn ich in ehem. Leben und darin war ich auch drin war, und mich in untersch. Menschen, die ich mal war, wiederfinde, dass das dann schon Rückführungen oder Reinkarnationen waren....

Es ist schon ein Unterschied, da ich ja beides kennen lernen durfte....von daher hab ich schon eine Differenz erlebt....

Trotzdem ein Dankeschön, an Dich, dafür dass ich mir nochmals den Unterschieden bewusst werden durfte... :jdhw:

:ciao:
sunlight
 

Re: Habe wir schon einmal gelebt? Rückführungen in frühere Leben

Beitragvon Parafreak » Do 26. Jun 2014, 01:16

Hi, du machst eine Hypnosetherapie? Das finde ich total gut und interessant. Ich glaube sowieso, dass das die beste Möglichkeit ist, an das alles ranzukommen, was man in seinem Unterbewusstsein gespeichert hat. Und da landet ja unsortiert alles. Und durch Hypnose bekommt man Zugang dazu und kann sich vieles erklären. Das ist genial.
Ich wollte auch schon immer mal sowas machen, aber mir fehlt da offen gesagt das nötige Kleingeld für… die Kassen zahlen ja nichts dazu, oder?

Ja, die unterschiedlichsten Sichtweisen sind interessant. Das finde ich gerade gut an unserem Forum.
:ciao:
Benutzeravatar
Parafreak
 
Beiträge: 356
Registriert: 06.2011
Geschlecht: männlich

VorherigeNächste

Zurück zu "Reinkarnation / Karma / Lernprozess der Seele"



cron