Petition gegen Tierquälerei


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 184

Petition gegen Tierquälerei

Beitrag#1von Patricia » Sa 10. Aug 2013, 13:18

Petition gegen Tierquälerei

Diese widerliche Tierquälerei muss endlich mal aufhören!
Ich habe diese Petition unterschrieben, bitte klickt auf den Link unten und unterschreibt auch!

Man kann nur hoffen, dass diese Petition immer größere Kreise zieht und etwas bewirken kann.

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Viele Grüße, Pat
Benutzeravatar
Patricia
Forum Admin
 
Beiträge: 488
Registriert: 12.2010
Wohnort: Bochum
Geschlecht: weiblich

Re: Petition gegen Tierquälerei

Beitrag#2von ojenny » Sa 10. Aug 2013, 14:04

Ich habe auch unterzeichnet.
Schon allein das Standbild auf dieser Seite bereitet mir Übelkeit.
Gruß,
ojenny :oops:
ojenny
 
Beiträge: 250
Registriert: 04.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Petition gegen Tierquälerei

Beitrag#3von Patricia » Sa 10. Aug 2013, 21:56

Mir auch! Und ich bekomme es nicht mehr aus dem Kopf… Einfach nur schrecklich.
Viele Grüße, Pat
Benutzeravatar
Patricia
Forum Admin
 
Beiträge: 488
Registriert: 12.2010
Wohnort: Bochum
Geschlecht: weiblich

Re: Petition gegen Tierquälerei

Beitrag#4von Parafreak » Mi 14. Aug 2013, 02:12

Hi,
ich finde das total gut, dass du das hier machst mit der Petition! Hab auch unterschrieben, ist ja nicht schwer un d man tut sich ncihts dabei.
Also Leute, die sagen, dass sie im Internet sowas nicht machen würden, weil sie Angst haben, kann ich jetzt aber echt beruhigen, da muss man nur seinen Namen eintragen und mehr nicht. Also ich kann mit meinem Namen jedenfalls dahinter stehen, dasss ich diese Schei—tierquälerei nicht möchte!!!
** Ich hasse es, wenn in Horrorfilmen immer einer fragt: „Hallo? Ist das jemand?" Als würde der Geist antworten: „Ja, hallo, ich bin in der Küche, willst´n Sandwich?“
Benutzeravatar
Parafreak
 
Beiträge: 356
Registriert: 06.2011
Geschlecht: männlich

Re: Petition gegen Tierquälerei

Beitrag#5von Patricia » So 13. Okt 2013, 02:13

Hallo,

ich finde es toll, dass ihr bei der Petition mitgemacht habt!

Hier ist ein Artikel über einen Besuch bei Flavius Barbulescu in Rumänien:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

und ein weiterer:
Tierschützer übernehmen die Versorgung der Hunde in der Tötungsanlage:

*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Viele Grüße, Pat
Benutzeravatar
Patricia
Forum Admin
 
Beiträge: 488
Registriert: 12.2010
Wohnort: Bochum
Geschlecht: weiblich

Re: Petition gegen Tierquälerei

Beitrag#6von Angel » So 13. Okt 2013, 16:43

Wann werden die Menschen endlich begreifen???

Alles, was sich auf dieser Erde befindet, gehört auf diese Erde und der Mensch kann nicht einfach hingehen, und es ausmerzen!

Auch Hunde sich wichtig, auch streundene Hunde!

Wenn ein Lebewesen vor einem steht und Hilfe braucht, dann sollte man helfen und nicht die Augen verschließen, es als Störenfried betrachten und sogar aus dem Leben nehmen, töten.
Und wenn sie schon nichts anderes im Kopf und im Herzen haben, als diese Lebewesen, die genau so eine Existenzberechtigung haben wir man selber, zu töten, dann sollten sie sie besser kurz und schmerzlos erschießen.
Das ist doch das, was manche Menschen gut können!
Sie vorher noch zu quälen und leiden zu lassen, ist doch nur der Ausdruck ihrer eigenen Unreife!


Diese Menschen, die andere Lebewesen als Störenfriede betrachten, sind nichts als unreif und noch ganz weit entfernt von Gott!
Engel können fliegen.... und noch mehr!

Eure Angel
Benutzeravatar
Angel
 
Beiträge: 19
Registriert: 05.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Petition gegen Tierquälerei

Beitrag#7von Parafreak » So 13. Okt 2013, 21:44

Angel hat geschrieben:Sie vorher noch zu quälen und leiden zu lassen, ist doch nur der Ausdruck ihrer eigenen Unreife!


Das hast du gut gesagt, weil richtig! Finde ich jedenfalls.
Das sind so Leute, die unter irgendwelchen Minderwertigkeitskomplexen oder anderen Komplexen leiden und sich bei schwächeren Stark und Groß tun müssen!
Widerlich!
** Ich hasse es, wenn in Horrorfilmen immer einer fragt: „Hallo? Ist das jemand?" Als würde der Geist antworten: „Ja, hallo, ich bin in der Küche, willst´n Sandwich?“
Benutzeravatar
Parafreak
 
Beiträge: 356
Registriert: 06.2011
Geschlecht: männlich

Re: Petition gegen Tierquälerei

Beitrag#8von Patricia » Fr 6. Feb 2015, 03:47

Hallo ihr,
folgendes habe ich eben entdeckt:


Aldi Süd veröffentlicht Tierwohl-Einkaufspolitik

Aus: *** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***

"In seiner heute veröffentlichten Tierwohl-Einkaufspolitik hält Aldi Süd nicht nur bereits umgesetzte Tierschutzaspekte fest, sondern verpflichtet sich und seine Lieferanten auch zu weiteren Maßnahmen. Abgedeckt wird das gesamte Sortiment von Food- und Non-Food-Artikeln.

Die Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt begrüßt die Veröffentlichung und geht von einer Signalwirkung für die Branche aus.
Im Laufe der letzten Jahre hat Aldi Süd begrüßenswerte Schritte im Tierschutz umgesetzt. Diese beinhalten z. B. die Selbstverpflichtung, nicht mit Hummer, Kaninchenfleisch, Produkten aus Stopfmast oder Lebendrupf, Käfigeiern (inkl. verarbeiteten Eiern) oder Pelz (z. B. als Besatz bei Jacken) zu handeln. »Dass Aldi Süd bereits umgesetzte Maßnahmen schriftlich und öffentlich festhält, erhöht deren Verbindlichkeit und erzeugt eine Signalwirkung für die Branche«, kommentiert Mahi Klosterhalfen, geschäftsführender Vorstand der Albert Schweitzer Stiftung für unsere Mitwelt.

Als wichtiges Signal wertet die Stiftung zudem, dass die Unternehmensgruppe ihre Lieferanten auffordert, sich bei Forschungs- und Pilotprojekten zum Tierwohl zu engagieren oder eigene Projekte anzustoßen. Die Stiftung begrüßt, dass Aldi Süd hier auch explizit den Ausstieg aus dem Schnabelkürzen bei Legehennen nennt.
Aus der Einkaufspolitik geht auch hervor, dass die Unternehmensgruppe neue Initiativen anstoßen wird. Diese befassen sich mit Problemen in der Milchkuh- und Kälberhaltung, in der Büffelhaltung (Mozzarella) sowie in der Mast von Rindern und Barbarieenten. »Auch wenn die Resultate noch völlig offen sind, ist es wichtig, dass Aldi Süd hier tätig wird«, wertet Klosterhalfen. Darüber hinaus ist Aldi Süd nach Kenntnisstand der Albert Schweitzer Stiftung die erste Unternehmensgruppe des Lebensmitteleinzelhandels, das Tierschutzaspekte in der Aquakultur aufgreift.

»Wie die Lieferanten die Forderung nach einer ‚tiergerechten Haltung‘ in der Aquakultur umsetzen, werden wir intensiv beobachten, denn in diesem Bereich gibt es viel zu tun«, so Klosterhalfen.
Darüber hinaus begrüßt die Stiftung, dass Aldi Süd in der Tierwohl-Einkaufspolitik die Unterstützung von vegetarisch und vegan lebenden Kunden hervorhebt (…) "

Vollständiger Artikel hier:
*** Der Link ist nur für Mitglieder sichtbar, zum Login. ***
Benutzeravatar
Patricia
Forum Admin
 
Beiträge: 488
Registriert: 12.2010
Wohnort: Bochum
Geschlecht: weiblich

Re: Petition gegen Tierquälerei

Beitrag#9von Parafreak » Sa 7. Feb 2015, 04:32

Hi, von Aldi?? Das ist ja was… :top:
** Ich hasse es, wenn in Horrorfilmen immer einer fragt: „Hallo? Ist das jemand?" Als würde der Geist antworten: „Ja, hallo, ich bin in der Küche, willst´n Sandwich?“
Benutzeravatar
Parafreak
 
Beiträge: 356
Registriert: 06.2011
Geschlecht: männlich

Re: Petition gegen Tierquälerei

Beitrag#10von Serafina » Sa 7. Feb 2015, 14:55

Huhu,
eine gute Nachricht!
Heute Morgen sprach man sogar im Radio auf NDR 2 davon. Ich hoffe, es werden noch andere Verbrauchermärkte nachziehen. Ich find's toll!

Grüsse von Serafina
Benutzeravatar
Serafina
 
Beiträge: 332
Registriert: 12.2013
Wohnort: Vor den Toren Hamburgs
Geschlecht: weiblich

Nächste

Zurück zu "gegenTierversuche"



cron