Unsere lieben Tiere


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 954

Re: Unsere lieben Tiere

Beitrag#11von Serafina » Fr 8. Aug 2014, 08:04

Hallo Pat!
Oh, das ist eine schöne Nachricht! Wir freuen uns mit euch!
Wie hast du ihm denn die Tabletten verabreicht? In Leberwurst gehüllt? :1244:

Liebe Grüße und einen dicken Streichler von uns für's Knütchen
von Serafina
Benutzeravatar
Serafina
 
Beiträge: 332
Registriert: 12.2013
Wohnort: Vor den Toren Hamburgs
Geschlecht: weiblich

Re: Unsere lieben Tiere

Beitrag#12von Patricia » Fr 8. Aug 2014, 16:32

Ich soll dir und Bea ein großäugiges Wedelwedel ausrichten!

Ja, ich wickel sie in ein Würstchenscheibchen.
Und wunder mich, dass er kaut und schluckt!
Denn er ist ein Pingel und mag manche Sachen nicht.

In manchem Futter, ich glaube in dem von Caeser, ist mitunter auch Gemüse bei.
Er frisst das Fleisch und alles, und am Ende bleiben 5-7 kleine Erbsen im Napf liegen, weil er die nicht mag.
Zum Kaputtlachen!
Wie er das immer macht!
Er nimmt sie ja auch mit in die Schnauze, wahrscheinlich sortiert er dann mit seiner Zunge, lutscht sie ab und spuckt sie wieder aus! Herrlich!
Habe noch nie ein Tier gesehen, dass lutschen kann!

Aber Sachen im Schlund verstecken, das können sie! Mein voriger Hund auch, wenn er mal eine Tablette oder irgendwas nehmen sollte, was er nicht mochte, hat er sie einfach irgendwo hinten zwischen einem Zahn und Lefze geschoben!
Das kann Knütchen auch, dieser Fratz!
Aber mit den Tabletten jetzt, in eine Wurstscheibe gehüllt, macht er das nicht. Und ich gucke genau zu!
Schnapp, mampf, schluck, fertig. Und dann will er noch ein Scheibchen.

Die haben wohl keinen besonderen Eigengeschmack.
Die Herztabletten, die er sonst nehmen muss, kann ich ihm so geben, die sind extra so, dass Tiere sie so ohne weiteres gerne fressen.
Meine Tierärztin hat mir erzählt, dass die Pharmafirmen es mit Placebo erstmal ausprobieren.
Sie hat eine Tüte mit Placebos bekommen und sollte beobachten, ob ihr Hund sie gerne frisst.
Und am nächsten Morgen lag die leere Tüte in der Küche und der Hund lag zufrieden (noch leicht schmatzend) in seinem Körbchen, er hat sich heimlich über die leckeren Bonbons hergemacht und alle aufgefressen!
Sind ja nur Placebos gewesen, war ja ohne Wirkstoff.
Aber meiner Tierärztin riet mir, die Herz-Tabletten für den Hund unerreichbar zu lagern!
Viele Grüße, Pat
Benutzeravatar
Patricia
Forum Admin
 
Beiträge: 488
Registriert: 12.2010
Wohnort: Bochum
Geschlecht: weiblich

Re: Unsere lieben Tiere

Beitrag#13von Serafina » Sa 9. Aug 2014, 07:59

Guten Morgen, liebe Pat!
Oh, :girldanke: für das großäugige Wedelwedel! Das ist sehr lieb von Knütchen!
Ha, also auch Bestechung durch Wurststückchen ... da sind wohl alle Tiere gleich!
Unsere frühere Hündin bekam von der Tierärztin Globuli fürs "Altersherz", mit dem klugen Spruch: "Die können Sie ihr ganz leicht ins Maul schieben; dann Maul kurz zuhalten und die Kehle streicheln und sie schluckt automatisch!"
Hach war das toll! Es klappte alles super ... Maul auf, die winzigen Kügelchen rein, Maul zu, gestreichelt und liebevoll geredet ... geschluckt ... kurz geschüttelt, die Ohren flogen ... und die Globuli auch, eine nach der anderen und landeten naß, aber sonst völlig intakt, auf dem Küchenboden!
Seitdem war Bestechung angesagt ... Globuli in Leberwurst!

Bei unseren Katzenmädels hat die Wurst-Tour immer funktioniert. Molly konntest du die Globuli sogar nur ins Nassfutter legen, da sie überhaupt nicht wählerisch war ...was im Napf lag, konnte man fressen. Basta!
Sissy war eine Nörgeltante. Mit Katzenleckerlis konntest du sie gar nicht locken. Sie nahm alle nicht ... bis auf diese Käserollies! Nassfutter wenig und auch nur eine Sorte. Trockenfutter gerne, aber bitte nur die Sorte mit Truthahn ... bloß nicht mit Huhn, das ist viel zu profan!

Und nun Bolle ... er ist eben Pascha ... Er nimmt nichts anderes als Gourmet und das auch nur in Pate'.
Trockenfutter gerne, aber nur das Purina Indoor und Leckerlis ... sehr gerne ... aber bitte nur die Dreamies und die Knuspertüten von Felix! Alles andere wird kurz ins Maul genommen ... und landet dann wieder auf dem Boden!
Übrigens liebt er auch Leberwurst ... aber bitte nur die mit Putenfleisch!

Ach, es gibt viele liebenswerte Eigenarten von unseren Tieren zu berichten.
Dieser Thread ist sehr schön ... postet mal alle fleißig ... Ich freu mich auch auf lustige Geschichten!

Viele liebe Grüße für Zwei- und Vierbeiner
von ebensolchen!

Tschüß, liebe Pat und streichel Knütchen
Benutzeravatar
Serafina
 
Beiträge: 332
Registriert: 12.2013
Wohnort: Vor den Toren Hamburgs
Geschlecht: weiblich

Re: Unsere lieben Tiere

Beitrag#14von Serafina » Mo 29. Sep 2014, 20:14

Hallo,
vor einigen Tagen hatte unser Bolle, der ja sonst sehr gerne mit uns "spricht", gar keine Lust zum Mauzen. Das kam uns sehr komisch vor und wir machten allerhand Blödsinn, um ihm einen Ton zu entlocken. Er schaute uns aber nur an, öffnete das Mäulchen... und blieb stumm.
Gefuttert hat er aber für zwei, sogar sein Lieblings- Trockenfutter nahm er anstandslos.
Am nächsten Morgen hörten wir plötzlich ein seltsames, krächzendes Geräusch und ein kurzes "Hust-Hust".
Als wir hingingen, sahen wir einen ziemlich kläglich dreinschauenden Kater, der uns mit piepsender Stimme "guten Morgen" sagte.
Nun, Bolle hatte eine Kehlkopfentzündung und bekam sofort Phosphorus-Globuli in Leberwurst. Das haben wir jetzt schon 3 Tage durchgezogen und es funktioniert ... Bolle's Piepsstimme ist schon wieder recht kräftig und er redet mit uns!
Wir sind so froh!
:ball.eyes252:

Eure Serafina
Benutzeravatar
Serafina
 
Beiträge: 332
Registriert: 12.2013
Wohnort: Vor den Toren Hamburgs
Geschlecht: weiblich

Re: Unsere lieben Tiere

Beitrag#15von ojenny » Mo 29. Sep 2014, 21:14

....was wäre ich froh, wenn unser Kater doch mal für ein paar Tage still wäre.....
(Phosphorus hatte ich gegen meine KKentzündung damals auch - aber mir hat keiner Leberwurst dazu gereicht!)

Grins,
ojenny :ciao:
ojenny
 
Beiträge: 250
Registriert: 04.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Unsere lieben Tiere

Beitrag#16von Serafina » Di 30. Sep 2014, 06:52

Huhu,
:lach: Die Plappermäuler sind die liebsten Katzen. Die Mutter einer Schülerin erzählte, daß ihre Katze den ganzen Tag spricht ... sogar dann, wenn sie im Katzenklo sitzt. :boys_lol:
Hat sie ihr "Geschäft" erledigt, setzt das liebe Tier sich vor das Klo und redet mit dem Ködel! :boys_lol: :boys_lol:
Zum Glück hält Bolle da "seinen Rand" und scharrt nur wie verrückt!

Liebe Grüße
Serafina
Benutzeravatar
Serafina
 
Beiträge: 332
Registriert: 12.2013
Wohnort: Vor den Toren Hamburgs
Geschlecht: weiblich

Re: Unsere lieben Tiere

Beitrag#17von Strg F » So 5. Okt 2014, 22:56

Tach,

da würde man doch nur zu gerne wissen, über und von was die so reden!
Strg F
 
Beiträge: 38
Registriert: 05.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Unsere lieben Tiere

Beitrag#18von Patricia » Do 9. Okt 2014, 23:46

Hallo,

stimmt!!

Ich habe eben dieses Bild in den Tiefen und Weiten des Internets gefunden und mich kaputtgelacht – einfach zu süß!

Bild
Viele Grüße, Pat
Benutzeravatar
Patricia
Forum Admin
 
Beiträge: 488
Registriert: 12.2010
Wohnort: Bochum
Geschlecht: weiblich

Re: Unsere lieben Tiere

Beitrag#19von Serafina » Fr 10. Okt 2014, 06:39

:lach: "Huch ... soll ich das etwa essen? Bäh, riecht nicht nach Fleisch ... riecht nicht nach Leberwurst ... iß es selber, Mensch!"

:boys_lol: viele Grüße von Serafina
Benutzeravatar
Serafina
 
Beiträge: 332
Registriert: 12.2013
Wohnort: Vor den Toren Hamburgs
Geschlecht: weiblich

Re: Unsere lieben Tiere

Beitrag#20von ojenny » Fr 10. Okt 2014, 16:57

:lach:

Das sollten mal diejenigen Hundehalter anschauen, die ihre Tiere vegan ernähren.

Grins,
ojenny :ciao:
ojenny
 
Beiträge: 250
Registriert: 04.2013
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Unsere lieben Tiere"



cron