Haus Fühlingen


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 269

Re: Haus Fühlingen

Beitragvon Parafreak » Mi 16. Jul 2014, 21:15

Hi, und ich wundere mich gerade, wie so ein Haus verrottet, nur weil da keiner mehr da ist. Also kein menschliches Leben mehr. Damit meine ich jetzt natürlich nicht Wasserrohrbrüche, die nicht repariert werden, sondern allgemein. Da kommen die Tapeten runter, verloddern die Wände und so. Als ob ich in meiner Wohnung ständig die Tapeten neu kleistern müsste.
Das es echt so schnell geht, wenn keiner mehr da ist, ist Hammer!
Benutzeravatar
Parafreak
 
Beiträge: 356
Registriert: 06.2011
Geschlecht: männlich

Re: Haus Fühlingen

Beitragvon Otherworld-Fan » Sa 19. Jul 2014, 02:44

Hallo,

natürlich!
Es wird nicht mehr gelüftet, nicht mehr geheizt, nichts mehr gepflegt – ja, dann kann es schnell gehen!
Otherworld-Fan
 
Beiträge: 65
Registriert: 04.2011
Geschlecht: männlich

Re: Haus Fühlingen

Beitragvon Patricia » Mi 24. Sep 2014, 22:24

Parafreak hat geschrieben:Kann mir jeamd von euch sagen, was für eine Musik das ist, also dieser Chor? Ich kenne die Musik, find sie klasse aber komm nicht drauf, was das genau ist!


Hallo Parafreak,

ups, deine Frage habe ich ganz übersehen, entschuldige bitte!

Die Musik ist von Carl Orff - Carmina Burana!
Mir gefällt sie auch!

www.youtube.com Video From : www.youtube.com
Benutzeravatar
Patricia
Forum Admin
 
Beiträge: 489
Registriert: 12.2010
Wohnort: Bochum
Geschlecht: weiblich

Re: Haus Fühlingen

Beitragvon ojenny » Mi 24. Sep 2014, 22:58

Die Carmina Burana liebe ich auch!

Gruß,
ojenny :ciao:
ojenny
 
Beiträge: 250
Registriert: 04.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Haus Fühlingen

Beitragvon Parafreak » Do 25. Sep 2014, 22:05

Hi, :sd11: !! Da bin ich nicht drauf gekommen, hatte sowas wie "GEfangenenchor" im Kopf, aber das es das nicht ist, hab ich auch schon rausgefunden. Nur, was es dann ist, nicht!
Vielen Dank, wie gesagt, super! Ich mag das Stück!!
Benutzeravatar
Parafreak
 
Beiträge: 356
Registriert: 06.2011
Geschlecht: männlich

Re: Haus Fühlingen

Beitragvon Belle Epoque » Mo 9. Nov 2015, 22:11

Hallo,

ich auch. Es ist dramatisch, tief und ergreifent.

Oh ja, Haus Fühlingen ist bekannt.
Dort wandern des nachts und gelegentlich sogar tagsüber ruhelose Seelen umher.
Arme geschändete Seelen, die keinen Frieden finden.
Daher wird dieser Ort auch von ruhelosen, zerstörerischen Leuten angezogen.
Benutzeravatar
Belle Epoque
 
Beiträge: 50
Registriert: 06.2012
Geschlecht: nicht angegeben

Vorherige

Zurück zu "Verlassene Orte"



cron