Fragen zu meinem Leben


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 46

Fragen zu meinem Leben

Beitragvon Patricia » Do 9. Apr 2015, 20:12

Ein erfülltes Leben führen zu können, bedeutet, sich selber zwischendurch mal zu hinterfragen:
Was möchte ich? Wer bin ich? Wo stehe ich? Was ist mir wichtig? Wo will ich hin?

Fragen regen uns an, uns mit uns selber zu beschäftigen und herauszubekommen, wie wir unsere Zukunft leben möchten.

Sie helfen uns dabei, uns darüber klar zu werden, welche negativen Erinnerungen und Botschaften in unserem vergangenen Leben uns jetzt immer noch beeinflussen und uns womöglich sogar daran hindern, das Leben zu leben, was wir uns eigentlich für uns wünschen.
Sie zeigen uns, welche Träume wir haben, welche Wünsche und Bedürfnisse und was uns überhaupt wichtig ist.

Die folgenden Fragen können eine Reise zu uns selber sein, die unsere Zukunft positiv verändern kann:


Wie geht es dir?
(Diese Frage an dich selber kann dich dafür öffnen, wo du gerade stehst, ob du zufrieden mit dir und deinem Leben bist, ob du dich wohlfühlst.)


Hast du das Gefühl, dass du das Ruder deines Lebens in der Hand hast?
(Diese Frage kann uns darüber nachdenken lassen, ob wir offensichtlich oder insgeheim etwas/einem anderen das Ruder überlassen.
Das kann die Erziehung sein, die Vergangenheit, das Schicksal, die Gene oder auch die Umstände…)



Worüber bist du gerade glücklich?
Du kannst hier einfach alles aufzählen, worüber du im Moment glücklich bist.
(Diese Frage kann dich dafür öffnen, zu erkennen, dass manche Dinge in deinem Leben vielleicht doch gar nicht so selbstverständlich sind und dass du sie dir genau ansiehst und sie dir bewusst werden lässt. Denn wenn du daran denkst, was in deinem Leben gut läuft, fühlst du dich gleich schon mal glücklicher.)

Worüber bist du gerade unglücklich?
Hier kannst du ebenfalls alles aufzählen, was dich frustriert, unglücklich macht und /oder nervt.

Was davon kannst du verändern?
(Diese Frage gibt dir die Möglichkeit, dich bewusst damit auseinanderzusetzen, ob du es ändern kannst und in welche Richtung du es ändern kannst.)

Welche positive Lebenseinstellung findest du gut?
Das kann ein Satz sein, den du mal gelesen oder gehört hast.
Oder auch einfach deine eigene Einstellung zu dem Leben.
(Anhand dieser Frage kannst du dir darüber Gedanken machen, ob und in wie weit du nach dieser Lebenseinstellung lebst)


Welche negative Lebenseinstellung kennst du?
(Diese Frage kann dir bewusst werden lassen, ob dir vielleicht von jemanden anderen etwas „eingetrichtert“ worden ist, was dich in deinem Leben bremst, was dir Nachteile bringt etc.
Während du dich damit beschäftigst, kann dir bewusst werden, dass es eigentlich keine Lebenseinstellungen von dir selber sind, sondern von anderen.
Du kannst auf die Idee kommen, dass sie, wenn sie von anderen sind, in deinem Leben doch eigentlich gar nicht zu suchen haben und du dich eigentlich von ihnen verabschieden könntest!)


Was würdest du am meisten bedauern, wenn du jetzt sterben würdest, also dein Leben plötzlich zu Ende wäre?
(Diese Frage kann dich dazu anregen, dir bewusst zu machen, was dir wirklich in deinem Leben wichtig ist, was dir eigentlich unwichtig ist, worauf du zu viel oder zu wenig Aufmerksamkeit gerichtet hast.

Jedoch wirst du doch wohl nicht sofort sterben, also hast du ja noch Zeit zu leben!
Also:


Was hat dir heute gefallen?
Du kannst dir jeden Abend, bevor du ins Bett gehst, den Tag noch mal Revue passieren lassen und dir ansehen, was dir an diesem Tag gefallen hat und was nicht, was dir im Nachhinein unwichtig erscheint und was dir wichtig war.

Und bei der Gelegenheit kannst du dir besonders die Dinge und Situationen vor Augen führen, die dir besonders gefallen haben, die dir gut gelungen sind.
Konzentriere dich einfach mal auf dich und deine guten Seiten, auf das, was dir an diesem Tag gut gelungen ist, denn das kann nach und nach deine Selbstachtung stärken und du fühlst immer mehr Vertrauen in dich selber)


Was magst du an dir besonders?
Du kannst hier alles aufzählen, was dir an dir gefällt!

Worüber bist du dankbar?
(Diese Frage ist so in etwa wie die Frage nach dem, worüber du glücklich bist. Sie kann dich dafür öffnen, etwas in deinem bewusst wahrzunehmen und es nicht als selbstverständlich zu betrachten)

Gibt es einen Menschen in deinem Leben, der dir besonders wichtig ist?
(Diese Frage kann dir aufzeigen, was du dazu beitragen kannst, die Beziehung zu diesem Menschen besonders zu pflegen und zu fördern)

Wenn du wüsstest, dass du alles schaffst, alles kannst und für alles einen guten Weg findest, was würde sich in deinem Leben dann verändern?
(Es gibt auch Fragen wie: „Wenn eine Fee in dein Leben träte, was würdest du dir wünschen?“ – aber es geht hier bei dieser Frage nicht darum, sich etwas zu wünschen, was von einer Fee erfüllt werden würde, denn dies bedeutet Passivität,
sondern es geht darum, anhand dieser Frage zu erkennen, was du selber änderst.
Diese Frage kann dir aufzeigen, welche Möglichkeiten du dir vielleicht selber verstellst und welche Chancen du nicht wahrnimmst.)



Diese Fragen zum Leben kannst du kopieren, drucken, weiterleiten und verschenken!
Benutzeravatar
Patricia
Forum Admin
 
Beiträge: 489
Registriert: 12.2010
Wohnort: Bochum
Geschlecht: weiblich

Zurück zu "Vergangenheit * Gegenwart * Zukunft"



cron