Vorstellungen fürs neue Jahr


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 236

Re: Vorstellungen fürs neue Jahr

Beitragvon Patricia » Sa 25. Jan 2014, 03:28

Die Welt liegt uns sozusagen vor Füßen!
Ob Kakerlaken Parasiten übertragen? Aber nicht doch!
Die Parasiten wohnen doch auf oder in den Kakerlaken, warum sollten die umziehen?
Ganz ohne Makler-Sendung?

Meine Freunde sind gestern vom RTL angerufen worden. Sie haben ihnen zum Geburtstag gratuliert und noch ein paar nette Sätze von sich gegeben.
Geschickt eingefädelt! :grin:
Benutzeravatar
Patricia
Forum Admin
 
Beiträge: 489
Registriert: 12.2010
Wohnort: Bochum
Geschlecht: weiblich

Re: Vorstellungen fürs neue Jahr

Beitragvon Serafina » So 26. Jan 2014, 06:58

Hi, Pat und ojenny!
Na, ihr seid mir ja ein Völkchen! Macht euch über unsere tollen TV-Programme lustig und dann auch noch über Gallensteine und Zysten! Nee, aber auch! ;)
Pat, hast du nun Tante Google befragt? Mit Nierenzysten kannste 106 Jahre alt werden ... so wie Johannes Heesters, gell? Der hatte nämlich auch welche. Die Mutter meiner Freundin hatte fast 30 Jahre lang mehrere davon und eine Bekannte ist auch damit gesegnet. Auch meine Freundin hat eine und außerdem noch ne Schrumpfniere dazu! Du bist also in guter Gesellschaft!
Auch hinsichtlich der Gallensteine ... wird schon, liebe Pat!
Heutzutage wird ja nur dann operiert, wenn sie arge Probleme bereiten und die Gallenblase stark entzündet ist. Ich glaube, diese Steine sind schon eine Volksseuche, denn wir kennen einige Träger dieser lästigen Biester... und ich gehöre auch dazu!
Vor 10 Jahren ließ ich mal einen check-up machen und während des Ultraschalls, erklärte mir der Arzt fröhlich: "Ja, was haben wir denn da...ein prächtiges Steinchen, aber sonst ist alles in Ordnung"! Nun, vielleicht ist es ja jetzt schon ein ganzer Sack voll! Aber ich merke nichts davon und deshalb: "Ihr Lieben, ruhet in Frieden"!
Dir wünsche ich auf jeden Fall gute Besserung!

Ach Mensch, um hier alles in einen Messizustand zu versetzen, fehlt es nicht viel. Schranktür auf...mit beiden Händen rein ...wutsch...und schon ist der Boden voll. Dann noch etwas benutzte Katzenstreu drüber und schon kann der Trupp anrollen! Einen Trampelpfad lege ich aber nicht an, denn die Jungs sind doch kräftig und jung... die können schließlich drüberhüpfen oder sich den Weg freischaufeln. Basta!

Was will dein Nachbar denn mit einer Küche? Ich würde ihm die Küchenzeile auch schmackhaft machen. Für einen Single-Mann ist's doch ideal - weniger Putzarbeit und für'n Kaffee reicht schließlich auch ein 2-Flammenherd aus, denn was will er noch groß kochen? Bei Mac Donalds ist die Auswahl riesig und alles knackfrisch... so wie im Werbespot eben ...garantiert!
Außerdem ist Rohkost gesund... reicht dann nicht auch ein Campingkocher aus?

Einen Pool hätte ich ja auch gerne, aber nicht so ein Plastik-Dingens, sondern einen mit Keramik-Kacheln und diese bitteschön in meerblau! Außerdem soll der Pool an der Einstiegstreppe zwei (man ist ja bescheiden) vergoldete Elefanten aus Terrakotta bekommen... in Lebensgröße, versteht sich. Ich liebe fiese Tiere!
Ach ja, das "Zuhause-im-Glück" wäre perfekt, wenn man auch noch den (ungedämmten :oops: ) Dachboden ausbauen würde, mit Panoramafenster natürlich... für unseren Kater!
Treppenlift wäre auch nicht übel und eventuell könntr man dabei auch gleich die olle Holztreppe nach oben rausreissen und durch italienischen Marmor ersetzen...nur mal so als Anregung für das Fernsehteam.

Hast du nicht auch noch Wünsche, liebe ojenny? Wie wäre es mit einem Spielhaus für due Kid's... so nach Art von Schloß Neuschwanstein? Kinder lieben doch abenteuerliche Sachen. Und sollte das Team nicht tüchtig ranklotzen, gibt's von deiner Tochter "eins auf's Maul" (ich fand den Spruch einfach zum Knuddeln süß)!
Ach ja, wenn wir alle zu "Deutschland-sucht-den Superdödel" gehen, dann könntest du doch, ojenny, vielleicht ein fesches Liedl trällern? Pat will ja unbedingt den Fön schwingen, damit die Haare so schön fliegen. Bei mir wird da aber nichts draus, denn meine sind kurz. Sie stehen höchstens mal zu Berge ... das ist ja "in"!
Parafreak kann sicher auf dem Kamm blasen, aber ich soll dirigieren?
Kann man auch ohne Taktstock mit den Händen in der Luft rumfuchteln? Wenn nicht, müßte ich mir nämlich erst einen schnitzen!
Nee, aber bitte nicht Beethoven. Habt ihr nicht was peppigeres... Pop/Softrock... zum Beispiel "Schnappi, das kleine Krokodil"?
Nee, zu XY-Ungelöst wollen wir alle nicht, aber ich gehe auf jeden Fall zu "Wer wird Millionär". Da sahne ich dann groß ab und ihr seid meine Telefon-Joker. Na klar, wir teilen die Knete auch!
Klar kriege ich das hin ... bin besonders für Fragen aus dem Tierreich gut... weiß z.B. daß Ameisen keine Säugetiere sind und das ein Nasenbär nicht an der Nase herumgeführt werden will... und das Kakerlaken Parasiten mit sich herumschleppen und eigentlich nur im Dschungel-Camp gegessen werden sollten!
Ach, ich freue mich schon auf meinen Fernsehauftritt... dann lerne ich bestimmt auch mal den Dieter kennen!!!
Euch alles Liebe ... wir sehen uns im TV... Serafina
Benutzeravatar
Serafina
 
Beiträge: 332
Registriert: 12.2013
Wohnort: Vor den Toren Hamburgs
Geschlecht: weiblich

Re: Vorstellungen fürs neue Jahr

Beitragvon Serafina » So 26. Jan 2014, 09:17

Sorry, ihr Lieben, habe mich da oben böse vertippt. Soll ja nicht "fiese Tiere" heißen, sondern "diese " Tiere! Nicht das jemand auf dumme Gedanken kommt und mich für einen Fan von rabiatem Getier hält!!!
Sorry :lol: ...Serafina
Benutzeravatar
Serafina
 
Beiträge: 332
Registriert: 12.2013
Wohnort: Vor den Toren Hamburgs
Geschlecht: weiblich

Re: Vorstellungen fürs neue Jahr

Beitragvon Patricia » So 26. Jan 2014, 14:43

Hallo Serafina,

womit du da aber im Dschungel-Camp Vorteile hättest!

Ja, habe Tante Google befragt.
Es gibt ja zwei Formen davon, einmal die „normalen“ Nierenzysten, mit denen man 106 Jahre alt werden kann, oder gar 107 noch, wenn nichts anderes dazwischenkommt, der Tod beispielsweise. Soll ja schon vorgekommen sein!
Und dann gibt es noch die sog. „komplizierten“ Nierenzysten, die sich, sobald sie sich unbeobachtet fühlen, zu Tumoren entwickeln können.
Man kennt das ja, kaum dreht man sich mal um…
Diese komplizierten Nierenzysten hab ich.
Das heißt, eine davon.
Der Radiologe sagte auch, dass sie beobachtet werden müssen.
Gut, mach ich.
Habe sogleich ein ernstes Wörtchen mit ihnen gesprochen. Nicht, dass sie denken, sie können sich wer weiß wie entwickeln, wenn ich mal gerade nicht hinguck!
Ich werde mitsamt dieser komplizierten Zyste in Zukunft häufiger der ein oder anderen Untersuchung beiwohnen, das hab ich ihr gleich gesagt.
Keine Mätzchen! Hier wird sich anständig benommen, sonst wird die Besitzerin der Niere sehr böse, jawoll!

Aber bei mir machen die Gallensteine Radau! Mätzchen geradezu!
Auch wenn man es meinen Buchstaben nicht ansieht, aber in Echt sind sie blass und leidend und sich mitunter vor Schmerzen krümmend. Also ich.
Sie werden nun des Hauses verwiesen, aus meiner inneren Community ausgeschlossen, da bin ich steinhart.
Wie mein Bauch.

Die Galle muss gehen; wenn sich hier noch jemand von ihr verabschieden möchte, bitteschön:

___________________________________________
___________________________________________
___________________________________________


Sie können dann im Sondermüll in Frieden ruhen!
Gut, dass deine keine Mätzchen machen! Dann können sie ja bleiben, wenn sie brav bleiben, nicht wahr?

Au fein, benutztes Katzenstreu auf die Sachen zu verteilen ist eine gute Idee!
Das ist sehr überzeugend!

Genau, mein Nachbar braucht keine Küche!
Das siehst du völlig richtig!
Jepp, jetzt sind wir schon zu zweit, ich sag nur: Zwei gegen einen!
Ach, eigentlich reicht für ihn doch eine Mikrowelle auf einem Beistelltischchen!
Es gibt da doch so nette Fertiggerichte!
Nicht, dass wir ihn gar vergiften wollten, aber wenn es doch gerade so praktisch ist!

Aber nicht doch, so ein Plastikpool kommt uns nicht ins Haus! Also mir auch nicht!
Zwei vergoldete Elefanten aus purem Gold! Jauchz! Das ist die Idee!
Die bieten auch eine solide Anlage für die Zukunft!
Da soll mal keiner sagen, wir junges Gemüse unter 50 würden nicht an unsere Zukunft denken!

Ojenny, so ein Spielhaus wäre doch klasse! Das ist doch mal eine gute Idee!

Ja, im Fön schwingen bin ich gut, das hab ich schon mal gemacht! Gestern noch!
Klar kann man auch ohne Taktstock dirigieren! Wir brauchen sowieso keinen Takt! Die wissen doch gar nicht, was das ist, oder?
Was für ein Lied wir vorstellen, können wir ja noch überlegen!
Stimmt, Beethoven könnte etwas schwer in den Ohren liegen. Am Ende wird Dieter noch trübsinnig, das wollen wir ja nicht.
Wir könnten ja auch mehrstimmig, äh, mehrkämmig pusten!
Oder zwei Lieder gleichzeitig!
Und ojenny trällert ein fesches Lied dazu, jepp!

Was ziehen wir denn an?
Eher bunt oder uni?
Kariert ist aber auch eine schöne Farbe!
Gepunktet brauchen wir nicht rumlaufen, die Punkte kriegen wir ja dann von Dieter!

Du kennst dich aber gut aus in der Tierwelt! :shock:
Damit kannst du doch bestimmt bei „Wer wird Millionär“ punkten!
Ich weiß nur, dass die Parasiten im Dschungel am besten schmecken sollen.
Im Restaurant hierzulande sollen sie höchst ungenießbar sein.
Das mit dem Nasenbär wusste ich gar nicht. Dann darf man ihnen bestimmt auch nicht auf der Nase herumtanzen, oder?
Ach, hättest du das mal früher gesagt!
Ich habe neulich noch – na, lassen wir das.

Ich seh schon, unsere Idee nimmt langsam Formen an!
Wir brauchen aber noch ein paar johlende Fans in den ersten Reihen und im Rang und dazwischen!
Von kreischenden Mädchen wegen Parafreak ganz zu schweigen!
Benutzeravatar
Patricia
Forum Admin
 
Beiträge: 489
Registriert: 12.2010
Wohnort: Bochum
Geschlecht: weiblich

Re: Vorstellungen fürs neue Jahr

Beitragvon Parafreak » So 26. Jan 2014, 23:18

Hi, meinste echt, wegen mir kreischt jemand? So ein Groupy? Im Mini?
Boah, wenn ich das in meinem Club erzähle!
Ne, ich kann nicht auf dem Kamm blasen, also gebongt! Bin dabei!
Hab gerade auch mal das Google-Orakel befragt, stimmt, so eine komplizierte Nierenzyste muss man beobachten. Ich guck dann auch mal zwischendurch nach dem Rechten, Pat! Kennste ja, kaum ist die Katze aus dem Haus, tanzen die Mäuse in der Niere rum!
Von der Galle würd ich mich aber doch gerne verabschieden, schließlich ist sie ein Teil von dir!

Bild

Ich wünsche dir, dass es dir schnell wieder besser geht.

Patricia hat geschrieben:Kariert ist aber auch eine schöne Farbe!

Paß aber bloß auf, dass die dir nicht deinen Humor ausversehen mit rausoperieren!
Benutzeravatar
Parafreak
 
Beiträge: 356
Registriert: 06.2011
Geschlecht: männlich

Re: Vorstellungen fürs neue Jahr

Beitragvon Serafina » Mo 27. Jan 2014, 07:01

Huhu, Pat!
Manno, Manno! Da haste wohl zu laut "hier" geschrien, als die Krankheiten verteilt wurden, was? Das es zwei Arten von Zysten gibt, wußte ich noch gar nicht (vielleicht sollte ich dann doch besser nicht zu "Wer wird Millionär"?)!
Klar, wenn die Steine wirbeln und kullern, dann müssen sie weg...Sonst geht's dir noch wie Rotkäppchens Wolf (oder war es die Großmutter mit den Steinen im Bauch?).
Jedenfalls, halt die Ohren steif - gute Besserung - und du wuppst das Ding schon!

Was heißt hier "johlende Fans für Parafreak" ... wir brauchen schließlich auch welche! Es werden doch wohl noch einige kreischende Knaben unter 90 aufzutreiben sein! Ich könnte ja mal unseren Nachbarn fragen. Der ist gerade 90 geworden und die Musikrichtung wäre ihm bestimmt egal... er ist nämlich schwerhörig und hat sein "Hörrohr" meistens aus (Batterien sind so teuer)! Paßt schon!
Meine Freundin möchte auch gerne mitmachen. Sie kann gut Topfschlagen (sagt sie), aber wenn erwünscht, spielt sie auch Querflöte ... allerdings ist es immer sehr beschwerlich, die lange Flöte quer in den Mund zu bekommen. Wir brauchen also vor dem Auftritt ca. 1 Std., um ihr beim Nachstopfen zu helfen!
Sie läßt dich grüßen und sagt gerade, ob wir es nicht besser mal bei "Oops, die Pannenshow" versuchen sollten. Wär nicht schlecht, oder?
Ich wäre bestimmt ein Knaller der Sendung, wenn ich mit voller Breitseite, per Fahrrad, den Berg runterdüsen, gegen den nächsten Baum knallen und dann ... juchee... in den Fluß brettern würde!
Und in der nächsten Szene sieht man dann dich, auf einem Baum sitzend - mit einem "Dieter-Liedchen" auf den Lippen - und den Ast absägend, auf dem du gerade sitzt! Ach, wie unterhaltsam!

Vielleicht haben ojenny und Parafreak ja noch bessere Ideen, wie man in die Welt des Fernsehens eintreten kann?

Soso, eine Mikrowelle für den Nachbarn... das wäre allerdings ideal für ihn. Die hat sogar im Wohnzimmer Platz... also könnte sogar die Küchenzeile ganz wegfallen. Das sieht doch fesch aus im Wohnzimmer, fast wie ein Aquarium - wenn die Pizza fröhlich bruzzelt, nicht wahr?
Hm, bekommt er eigentlich nicht auch die sanitären Anlagen im Wohnzimmer unter? Ein Eckchen wird doch da noch frei sein! Ein Klo neben dem Sofa, so als Hocker, finde ich praktisch (man verpaßt nichts im Fernsehen, weil man nicht erst raus muß... wenn man muß) und dekorativ ist es doch auch. Was gibt es nicht alles für hübsche bunte Klodeckel!

Hätte ich doch beinahe vergessen ... unsere Klamotten für den Auftritt. "Abendkleid und kleines Schwarzes", kannste bei mir vergessen.. hab ich nicht, trag ich nicht.
Wie wäre es denn mit Pippi-Langstrumpf-Outfit?
Ojenny, Parafreak... wer von euch hat rote Zöpfe?
Oder wir gehen alle als die Kelly-Family... ojenny und Parafreak, kennt ihr die auch? Schließlich seid ihr ja noch Küken gegen uns Olle.
Na, jedenfalls hätte ich genug Schlabber-Klamotten; bei mir würd's gehen.

So, nee, von deinen Gallenbewohnern möchte ich mich lieber nicht verabschieden. Sonst werden meine noch eifersüchtig und wollen auch raus!
Trägst du deine Steine hinterher auch im Beutelchen mit dir herum und zeigst sie den Leuten? Macht ein Bekannter hier. Der hatte 15 Stück und irgendwann einmal, will er sie ins Naturkunde-Museum geben! Und du?
So, jetzt hab ich mal wieder genug geschrieben :brief: Mach's gut (ihr anderen auch)!
Viele Grüsse von eurer Fernsehtante ... Serafina
Benutzeravatar
Serafina
 
Beiträge: 332
Registriert: 12.2013
Wohnort: Vor den Toren Hamburgs
Geschlecht: weiblich

Re: Vorstellungen fürs neue Jahr

Beitragvon Parafreak » Di 28. Jan 2014, 23:57

Hi, nee, die johlenden Fans in den ersten Reihen und im Rang und dazwischen sind doch für euch! Für mich sind die kreischenden Mädchen! Aber wenn das einzige kreischende Mädchen ihre Freundin mitbringen würde, geb ich dir gerne eine von den beiden ab. Kreischende Mädchen haben doch Freundinnen, oder?
Aber den Opa als kreischenden Knaben mitzunehmen find ich gut. Und wenn er nicht hören kann, kreischt er ja noch lauter.
Kennste, das Schwerhörige immer so laut sprechen, ne!
Gut, dann komm ich als Kücken, äh, ich meine Kellyfamily.
Hey, deine Freundin kann doch mit der Querflöte Topfschlagen machen! Weil ich nicht weiß, ob Breitmaulfrösche zugelassen sind,m das ist dann so ne Sache.
Oops die Pannenshow, das ist zu kurz! Das sind ja immer nur so kurze Clips und so, da kommen wir nicht richtig zur Geltung!
Und das Geltungsbedürfnis sollte man bei uns Fernsehfiebrigen nicht ausser Acht lassen!
Benutzeravatar
Parafreak
 
Beiträge: 356
Registriert: 06.2011
Geschlecht: männlich

Vorherige

Zurück zu "Vergangenheit * Gegenwart * Zukunft"



cron