Wie geht ihr mit Vorahnungen/Eingebungen um?


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 423

Re: Wie geht ihr mit Vorahnungen/Eingebungen um?

Beitragvon Patricia » Do 27. Mär 2014, 04:04

Hallo Twister,

Twister hat geschrieben: ich bin jedenfalls froh, daß sie reagiert haben!


Na, wer auf so eine unverhoffte, passende SMS nicht reagiert! :shock:

Dass du auf einer Astralreise warst, ist ja möglich, aber ich glaube bei dir eher, dass da deine seherischen Fähigkeiten ihre Finger mit ihm Spiel hatten. Zumal du so etwas in dieser Art ja öfter erlebst und auch, wie an der Tankstelle, Vorfälle, mit denen du eigentlich gar nichts zu tun hast.
Benutzeravatar
Patricia
Forum Admin
 
Beiträge: 489
Registriert: 12.2010
Wohnort: Bochum
Geschlecht: weiblich

Re: Wie geht ihr mit Vorahnungen/Eingebungen um?

Beitragvon Eric » Mo 31. Mär 2014, 14:31

Hallo,

schließe mich Pat an.
Hierbei handelt es sich nicht um eine Astralreise. Sondern, wenn, dann um eine Art „hellsehen“.
Wie ich las, hast du sowas nicht gerade selten.

Die Silberschnur kann nicht reißen.
Man kann Astralreisen lernen.
Eric
 
Beiträge: 62
Registriert: 01.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wie geht ihr mit Vorahnungen/Eingebungen um?

Beitragvon Serafina » Mi 2. Apr 2014, 06:11

Guten Morgen!
Meine Freundin Bea hatte gestern ein merkwürdiges Erlebnis, zu dem ich gerne eure Meinungen hören möchte.
Am Vormittag machte ich ein paar Besorgungen und kam so nach ca. 1 1/2 Stunden wieder zurück nach Hause, wo ich eine ziemlich verstörte Bea vorfand.
Sie erzählte mir dann, daß sie vor etwa einer Viertelstunde aus dem Keller kam und mich dann im Wohnzimmer auf dem Sofa sitzen sah!
"Oh, du bist ja schon da", sprach sie mich an, bekam aber natürlich keine Antwort!
Sie ging ein paar Schritte ins Wohnzimmer und sagte noch: "Was ist denn?", aber da war das "Trugbild" plötzlich verschwunden!
Sie sagte, daß sie zuerst völlig verwirrt gewesen sei, weil die Gestalt auch noch die Kleidung trug, welche ich zuvor angezogen hatte. Die Erscheinung war für sie also völlig real gewesen.
Als sie dann schließlich in die Küche ging und aus dem Fenster schaute, sah sie mein Fahrrad im Ständer stehen ... aber diesmal war ich das wirklich!
Was war das? Hellseherei? Vorahnung?
Jedenfalls habe ich Bea schon lange nicht mehr so gesehen ... sie war total "blass um die Nase"!

Viele Grüße von
Serafina
Benutzeravatar
Serafina
 
Beiträge: 332
Registriert: 12.2013
Wohnort: Vor den Toren Hamburgs
Geschlecht: weiblich

Re: Wie geht ihr mit Vorahnungen/Eingebungen um?

Beitragvon Eric » Mi 2. Apr 2014, 11:08

Hallo Serafina,

ich möchte nicht hoffen, dass es Hellseherei oder eine Vorahnung war.
Denn das könnte heißen, dass sie deinen Astralkörper wahrnahm, der so gekleidet war wie du in dem Moment gekleidet warst. Was darauf schließen lassen könnte, dass du bald tot seist. Das möchte ich nicht hoffen.
Es wird möglicherweise aus dem Grund gewesen sein, weil ihr euch sehr nahe steht und ihr durch ein soz. unsichtbares Band miteinander verbunden seid. Und auch, dass du für sie sehr stark präsent bist.
Eric
 
Beiträge: 62
Registriert: 01.2011
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wie geht ihr mit Vorahnungen/Eingebungen um?

Beitragvon Serafina » Do 3. Apr 2014, 14:29

Hallo Eric!
Hui... jetzt habe ich aber doch Angst gehabt! :-o
Ich hoffe doch sehr, daß da nur der zweite Teil deiner Antwort zutrifft!!!

Viele Grüße von
Serafina
Benutzeravatar
Serafina
 
Beiträge: 332
Registriert: 12.2013
Wohnort: Vor den Toren Hamburgs
Geschlecht: weiblich

Re: Wie geht ihr mit Vorahnungen/Eingebungen um?

Beitragvon Parafreak » Do 3. Apr 2014, 19:55

Hi, ich bin mir da ganz sicher, daß der 2. Teil zutrifft!!
Benutzeravatar
Parafreak
 
Beiträge: 356
Registriert: 06.2011
Geschlecht: männlich

Re: Wie geht ihr mit Vorahnungen/Eingebungen um?

Beitragvon Twister » Mi 9. Apr 2014, 16:02

Hallo zusammen,

ich wollte mich auch hier mal wieder zu Wort melden, weil ich gerade etwas "komisch" finde.
Und zwar, seit dem Erlebnis mit der Freundin meines Sohnes "sehe/spüre" ich nichts mehr in dieser Art, aber auch rein gar nichts.
Ich bin es seit Jahren gewohnt, "Kleinigkeiten zu wissen", also wann die Kinder nach Hause kommen (ohne es vorher abgesprochen zu haben), was jemand im nächsten Moment sagen wird, Kleinigkeiten, die passieren werden usw........
Aber im Moment ist einfach "nada".
Ist "es" jetzt weg ?
Gut, ich habe im Moment verdammt viel psychischen Streß, aber den habe ich seit über 20 Jahren immer und immer wieder gehabt.

Was meint ihr dazu ?
Lieben Gruß
Twister
Twister
 
Beiträge: 34
Registriert: 01.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wie geht ihr mit Vorahnungen/Eingebungen um?

Beitragvon Patricia » Do 10. Apr 2014, 02:18

Hallo Twister,

ich habe das auch manchmal, dass ich absolut nichts wahrnehme. Ich glaube, dass das schon mal vorkommen kann.
Vielleicht liegt es wirklich am Stress. Du hast ja wirklich zur Zeit Sorgen und die überdecken möglicherweise alles andere.
Benutzeravatar
Patricia
Forum Admin
 
Beiträge: 489
Registriert: 12.2010
Wohnort: Bochum
Geschlecht: weiblich

Re: Wie geht ihr mit Vorahnungen/Eingebungen um?

Beitragvon Twister » Do 10. Apr 2014, 12:44

Danke für deine Antwort, Pat :minnismiliesa47:

Ich hoffe nur nicht, daß es dann in geballter Form wieder zurück kehrt.
Twister
 
Beiträge: 34
Registriert: 01.2014
Geschlecht: nicht angegeben

Re: Wie geht ihr mit Vorahnungen/Eingebungen um?

Beitragvon Patricia » Fr 11. Apr 2014, 00:52

Hallo Twister,

Aber ja, da bin ich mir sicher, denn du hast die Veranlagung dazu in dir!
Benutzeravatar
Patricia
Forum Admin
 
Beiträge: 489
Registriert: 12.2010
Wohnort: Bochum
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Vergangenheit * Gegenwart * Zukunft"



cron