Zeit


AbonnentenAbonnenten: 0
LesezeichenLesezeichen: 0
Zugriffe: 220

Re: Zeit

Beitragvon Serafina » Do 19. Mär 2015, 19:39

Hm... gute Frage ... nächste Frage! :boys_lol: Ich weiß nämlich keine Antwort darauf.

Was meinst du denn, ojennchen, sah Pat ein Geisterauto aus der Vergangenheit?
Ich bin fest dieser Meinung.

:boygeige: Serafina
Benutzeravatar
Serafina
 
Beiträge: 332
Registriert: 12.2013
Wohnort: Vor den Toren Hamburgs
Geschlecht: weiblich

Re: Zeit

Beitragvon ojenny » Do 19. Mär 2015, 21:28

Wissen tu ich da schon mal gar nix, nee.
Aaaaber vorstellen kann ich mir das!
Was sonst? Ein Hologramm wie bei Star Wars? (Wäre allerdings genauso spektakulär.)
Ein Spiegelbild oder eine Erinnerung aus der Vergangenheit...?
Ich finde keine andere Erklärung darauf, die nicht genauso schwer zu beweisen wäre.

Gruß,
ojenny :ciao:
ojenny
 
Beiträge: 250
Registriert: 04.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Zeit

Beitragvon Serafina » Fr 20. Mär 2015, 00:05

Nee, ist klar, beweisen kann man's nicht. Aber was soll's sonst gewesen sein?
Das es Geister aus der Vergangenheit waren, glaube ich ganz bestimmt. Natürlich ist das nur meine persönliche Meinung.

:10hallo2: Serafina
Benutzeravatar
Serafina
 
Beiträge: 332
Registriert: 12.2013
Wohnort: Vor den Toren Hamburgs
Geschlecht: weiblich

Re: Zeit

Beitragvon ojenny » Fr 20. Mär 2015, 16:11

Dann sind wir schon zu zweit. :jc_doubleup:

Gruß,
ojenny :ciao:
ojenny
 
Beiträge: 250
Registriert: 04.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Zeit

Beitragvon Serafina » Fr 20. Mär 2015, 21:01

Toll. Das reicht ja auch schon. Bisher hat ja noch keiner konkret gesagt, was es sonst gewesen sein könnte!

:viannen_102: Serafina
Benutzeravatar
Serafina
 
Beiträge: 332
Registriert: 12.2013
Wohnort: Vor den Toren Hamburgs
Geschlecht: weiblich

Re: Zeit

Beitragvon Parafreak » Sa 21. Mär 2015, 22:36

Hi, hab mich hier im Forum aus verschiedenen Gründen auch erstmal zurückgehalten, daher konnte ich nicht weiter schreiben. Also auf die Frage, ob ein Zeitstrahl nicht gerade sondern in Kurven und Schleifen verläuft,also es gibt gar keine Gerade. In SChleifen würde sie natürlich auch nicht laufen, dann würde sie sich wohl kringeln, aber gerade ist die Zeit auch nicht. Und ein Zeitstrahl ist es auch nicht, hier guckt aber wer zu viel SiFi!
Die Zeit beschreibt nichts weiter als die Abfolge von Ereignissen. Mit Hilfe der physikalischen Prinzipien der Thermodynamik kann diese Richtung als Zunahme der Entropie, d. h. der Unordnung in einem abgeschlossenen System bestimmt werden.
Zeit und Raum erscheinen in den Grundgleichungen der Relativitätstheorie fast völlig gleichwertig nebeneinander und lassen sich daher zu einer vierdimensionalen Raumzeit vereinigen. Mathematisch hat man es aber nicht mit einem vierdimensionalen Euklidischen Raum zu tun, dem , sondern mit einem sog. Minkowski-Raum . In diesem Raum haben nicht x und ct analoge metrische Struktur, sondern z. B x und ict, wobei c die Lichtgeschwindigkeit und i die „imaginäre Einheit“ der komplexen Zahlen ist. Raum und Zeit sind also auch in der speziellen Relativitätstheorie nicht völlig identisch, sondern es bleibt die Möglichkeit des thermodynamischen Verhaltens, siehe unten.
Im dreidimensionalen Raum ist die Wahl der drei Koordinatenachsen willkürlich, sodass Begriffe wie links und rechts, oben und unten, vorne und hinten relativ sind. In der speziellen Relativitätstheorie stellt sich heraus, dass auch die Zeitachse nicht absolut ist. So verändern sich mit dem Bewegungszustand eines Beobachters auch die Orientierung seiner Zeit- und Raumachsen in der Raumzeit. Es handelt sich dabei um eine Art Scherbewegung dieser Achsen, die mathematisch mit den Drehungen nahe verwandt ist. Damit lassen sich Raum und Zeit nicht mehr eindeutig trennen, sondern hängen in nichttrivialer Weise voneinander ab (sog. Lorentztransformationen). Die Folge sind Phänomene wie Relativität der Gleichzeitigkeit, Zeitdilatation und Längenkontraktion. Diese im Zusammenhang mit der Relativitätstheorie entdeckten Eigenschaften von Zeit und Raum entziehen sich weitgehend der Anschauung. Sie sind jedoch mathematisch präzise beschreibbar und – soweit experimentell zugänglich – auch bestens bestätigt. Allerdings lässt sich durch eine Bewegung die Zeitachse nicht umdrehen, das heißt, Vergangenheit und Zukunft lassen sich nicht vertauschen; die entstehende Theorie behält die grundlegende Eigenschaft der Kausalität.
Die erwähnten relativistischen Effekte lassen sich im Prinzip als Zeitreisen interpretieren.
Die Gesetze der Physik, die die Phänomene der schwachen und starken Wechselwirkung beschreiben, sind nicht invariant bezüglich einer Zeitumkehr. Zu einem Prozess im Bereich der Kern- und Elementarteilchenphysik ist der zeitumgekehrte daher nicht unbedingt mit den Gesetzen der Physik verträglich. Das CPT-Theorem besagt, dass der Prozess wieder in Einklang mit den Naturgesetzen steht, wenn er nicht nur zeitumgekehrt, sondern zusätzlich spiegelbildlich betrachtet und aus Antimaterie aufgebaut wird. Aus dem CPT-Theorem folgt, dass Prozesse, welche eine sogenannte CP-Verletzung darstellen, wie es bei einigen Teilchenzerfällen der Fall ist, nicht invariant bezüglich einer Zeitumkehr sein können.
Benutzeravatar
Parafreak
 
Beiträge: 356
Registriert: 06.2011
Geschlecht: männlich

Re: Zeit

Beitragvon ojenny » Sa 21. Mär 2015, 22:48

Huuuiiiii,
da hat aber jemand gut recherchiert! :jc_doubleup:

Das muss ich erstmal auf mich wirken lassen. Bei Tageslicht. Jetzt bin ich schon zu müde.

Und was sagt die Relativitätstheorie jetzt so quasi über Pats Sichtung? Oder was schließt du selbst daraus, Parafreak?

Gruß,
ojenny :ciao:
ojenny
 
Beiträge: 250
Registriert: 04.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Zeit

Beitragvon Parafreak » Sa 21. Mär 2015, 23:08

Dass sie sie hatte! Und Bea auch!
Benutzeravatar
Parafreak
 
Beiträge: 356
Registriert: 06.2011
Geschlecht: männlich

Re: Zeit

Beitragvon ojenny » Sa 21. Mär 2015, 23:38

Gut, dann sind wir also 3 im Club.
Bestens.
Was sagen die anderen dazu?

Gruß,
ojenny :ciao:
ojenny
 
Beiträge: 250
Registriert: 04.2013
Geschlecht: weiblich

Re: Zeit

Beitragvon Serafina » So 22. Mär 2015, 09:03

Oops, Parafreaky, welch ein Bericht. Ich mußte ihn auch erstmal 2 x lesen. Interessant und danke für deine Mühe!
Bin gespannt, ob noch jemand eine Meinung dazu hat. Und was denkt Pat darüber?

:10hallo2: Serafina
Benutzeravatar
Serafina
 
Beiträge: 332
Registriert: 12.2013
Wohnort: Vor den Toren Hamburgs
Geschlecht: weiblich

VorherigeNächste

Zurück zu "Vergangenheit * Gegenwart * Zukunft"



cron